Hitze in Baden-WürttembergNur ein Sommer war wärmer
Nur der Sommer 2003 war wärmer

Das Gefühl trog nicht: Der Sommer 2015 war in Baden-Württemberg der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. 713 Sonnenstunden bekam der Südwesten ab.

Anwohner kritisieren Informationspolitik
Umweltkatastrophe in der JagstAnwohner kritisieren Informationspolitik

Es ist eine der größten Umweltkatastrophen in Deutschland: Gift in der Jagst tötet Tausende Tiere - vom Bachfloh bis zum Hecht. Fast eine Woche danach machen sich zwei Minister einen Eindruck vor Ort - und kriegen viel von verärgerten Anwohnern zu hören.

 
Wieder Tempolimit  auf Autobahnen im Südwesten
Hitze am WochenendeWieder Tempo 80 auf Autobahnen

Am Wochenende erwarten Meteorologen Temperaturen von mehr als 30 Grad im Südwesten. Wegen drohender Hitze-Schäden, gilt auf einigen Autobahn-Strecken wieder ein Tempolimit von 80 Stundenkilometern.

 
Mutmaßlicher Haupttäter vor Gericht
Massenschlägerei in JVA AdelsheimMutmaßlicher Haupttäter vor Gericht

Ein Hofgang in der Justizvollzugsanstalt Adelsheim artete vor einem Jahr in eine Massenschlägerei aus, mehrere Beamte wurden verletzt. Jetzt steht einer der mutmaßlichen Haupttäter wegen Meuterei vor Gericht.

 
Giftbrühe fließt weiter Richtung Neckar
Naturkatastophe in der JagstGiftbrühe fließt weiter Richtung Neckar

Trotz des Einsatzes von Feuerwehr und THW fließt die Giftbrühe in der Jagst, die durch giftiges Löschwasser verursacht wurde, weiter. Mittlerweile hat sie Ailringen erreicht und der Neckar ist auch nicht mehr weit.

 
Autobahn nach schwerem Unfall für vier Stunden gesperrt
A5 bei OffenburgAutobahn nach schwerem Unfall gesperrt

Nach einem schweren Unfall mit 19 Verletzten musste die A5 am Freitagmorgen bei Offenburg in südliche Richtung voll gesperrt werden. Ein Kleinbus war gegen die Mittelleitplanke geprallt und dann mit einem Lkw kollidiert. Ein weiteres Fahrzeug konnte nicht mehr bremsen und raste in die Unfallstelle hinein.

 
Naturschützer fordern Prüfung
Fischsterben in der JagstNaturschützer fordern Prüfung

Mindestens acht Tonnen Fische sind allein im Kreis Schwäbisch Hall durch das Gift in der Jagst verendet. Ehrenamtliche, Feuerwehr und THW versuchen weiter, das Ausmaß der Katastrophe zu begrenzen. Aber wie gut greifen die Maßnahmen?

 
Im Thor-Steinar-Shirt zur Abschiebung
Busfahrer im EnzkreisIm Thor-Steinar-Shirt zur Abschiebung

Abgelehnte Asylbewerber werden von einem Busfahrer im Thor-Steinar-Shirt zum Flughafen gefahren. Für diese Provokation erhielt der Mann aus dem Enzkreis die Kündigung.

 
Wieder mehr Organspender im Land
Baden-WürttembergWieder mehr Organspender im Land

Baden-Württemberg hinkt weiterhin hinterher, wenn es um die Zahl von Organspendern geht. Immerhin werden es langsam aber sicher mehr Menschen, die sich einen Ausweis zulegen.

 
Reiner Sauerstoff soll Gift abbauen
Löschwasser in JagstReiner Sauerstoff soll Gift abbauen

Bei Löscharbeiten gelangt Giftstoff aus Dünger in die Jagst und löst ein massenhaftes Fischesterben aus. Jetzt haben die Einsatzkräfte eine neue Strategie zum Abbau der Substanz.

 
5 Fotos
Heimat hängt nicht am Bollenhut
Lahr"Heimat hängt nicht am Bollenhut"

Der Lahrer Künstler Emanuel Ogrodniczek malt leidenschaftlich Tiere und Landschaften / Zen-Meditationen geben ihm Geborgenheit

 
67 Fotos
Kreativ: Künstler aus der Region
Heimat genießenKreativ: Künstler aus der Region

Im Rahmen unserer Sommerserie "Heimat genießen" haben wir uns auf die Suche nach Künstlern aus der Region gemacht.

 
Sicherheitsleute angegriffen
LEA KarlsruheSicherheitsleute angegriffen

[2] In der Landeserstaufnahme-Einrichtung in Karlsruhe ist es zu einem Streit gekommen. Asylsuchende und Sicherheitsleute führten eine Auseinandersetzung.

 
Giftblase hat Hohenlohekreis inzwischen erreicht
Verunreinigte JagstGiftblase erreicht Hohenlohekreis

Tausende Fische sind in der Jagst verendet. Nun wälzt sich die Giftblase mit 400 Metern pro Stunde weiter. Im Hohenlohischen kam sie jetzt an, mit noch unabsehbaren Folgen.

 
Warum es auf der Schwäbischen Alb so häufig kracht
GewitterWarum es auf der Alb so häufig kracht

Wenn es in Baden-Württemberg gewittert, dann tut es das besonders häufig an den Mittelgebirgen. Ein Meteorologe erklärt, warum es an der Schwäbischen Alb und im Schwarzwald so oft knallt.

 
Video18 Fotos
So lebt eine SWR-Landfrau
HinterzartenSo lebt eine SWR-Landfrau

Schwarzwälder-Bote-Leserinnen stellen Kosmetik aus Molke her. Filmteam dreht beim Workshop.

 
Giftiges Löschwasser sorgt für großes Fischsterben
Flüsse in Baden-WürttembergLöschwasser sorgt für großes Fischsterben

Verseuchtes Wasser macht einen Nebenfluss des Neckars zur Todesfalle für Tausende Fische. Behörden warnen vor Kanufahren und Baden, Angler kritisieren das Krisenmanagement.

 
19 Kinder erkranken an Brechdurchfall
Ferien-Bauernhof in Mödingen19 Kinder erkranken an Brechdurchfall

19 Kinder und drei Betreuer sind auf einem Ferien-Bauernhof im schwäbischen Mödingen an Brechdurchfall erkrankt. Die Ursache war zunächst unklar.

 
Flüchtlingsheim  wird wieder aufgebaut
Nach Brandanschlag in RemchingenFlüchtlingsheim wird wieder aufgebaut

Das vor wenigen Wochen in Remchingen (Enzkreis) niedergebrannte geplante Flüchtlingsheim soll in den kommenden Monaten wieder aufgebaut werden. Eine konkrete Spur fehlt weiterhin.

 
Bier ist nicht „bekömmlich“
Gerichtsurteil in RavensburgBier ist nicht „bekömmlich“

Darf man Bier als bekömmlich bewerben? Um diese Frage stritten sich ein Bierbrauer und der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW). Das Landgericht Ravensburg entschied nun gegen die Brauerei.

 
Bonde fordert EU zum Handeln auf
Sinkende MilchpreiseBonde fordert EU zum Handeln auf

Die sinkenden Milchpreise belasten die Bauern. Auch in Baden-Württemberg. Agrarminister Alexander Bonde will dagegen vorgehen und appelliert an die EU.