Trotzdem pünktliche Lieferung zu Ostern
Streiks bei AmazonTrotzdem pünktliche Lieferung zu Ostern

Amazon-Beschäftigte sind an fünf Standorten des Online-Händlers in den Ausstand getreten. Werden Ostergeschenke bis Dienstagabend bestellt, würden sie aber noch pünktlich bis zum Osterfest geliefert, so Amazon.

 
Herr Ober, bitte einen Big Mac!
Tischservice bei McDonald’s"Herr Ober, bitte einen Big Mac!"

Mehr Bestellstationen und ein Service an den Tischen: Mit diesem Konzept will die Fast-Food-Kette McDonald’s gegen den Kundenschwund angehen.

 
Auf Osterpakete könnte man lange warten
Warnstreiks bei der PostAuf Osterpakete könnte man lange warten

Verdi hat seine Mitglieder ab 1. April zu bundesweiten Warnstreiks bei der Deutschen Post aufgerufen. Kunden könnten daher an Ostern vergeblich auf ihre Päckchen warten.

 
„200 Millionen Mehrkosten durch Mindestlohn“
Finanzielle Zusatzbelastung„200 Millionen Mehrkosten durch Mindestlohn“

Die Verlage klagen, dass der gesetzliche Mindestlohn der Branche in einer schwierigen Lage allein in diesem Jahr Zusatzkosten von 200 Millionen Euro aufbürdet.

 
Verhandlungen stehen am Scheidepunkt
Öffentlicher DienstVerhandlungen stehen am Scheidepunkt

Bis zuletzt gingen die Angestellten im öffentlichen Dienst für mehr Geld auf die Straße. Am Samstag steht die entscheidende Verhandlungsrunde an.

 
Beschäftigte erhalten 2,8 Prozent mehr Geld
ChemiebrancheBeschäftigte erhalten 2,8 Prozent mehr Geld

Die Verhandlungen waren ungewohnt kontrovers verlaufen, doch jetzt gibt es eine Einigung im Tarifstreit in der Chemiebranche: Die Beschäftigten bekommen mehr Geld.

 
600 Millionen Euro für Standort Sindelfingen
Daimler600 Millionen für Standort Sindelfingen

Der Stuttgarter Autobauer Daimler investiert bis 2020 weitere 600 Millionen Euro in den Standort Sindelfingen. Das Geld fließt in das Entwicklungszentrum.

 
Bundesrat billigt Einführung
Mietpreisbremse kommtBundesrat billigt Einführung

Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen deutschen Großstädten rar. Eine Mietpreisbremse soll ab Mitte des Jahres Abhilfe schaffen. Doch ob die Decklung hilft, ist umstritten. Jetzt sind die Bundesländer am Zug.

 
Gibt es künftig einen Mercedes-Pick-Up?
DaimlerGibt es künftig einen Mercedes-Pick-Up?

Der Stuttgarter Autobauer Daimler plant, ins Pick-up-Segment vorzustoßen. Allerdings wäre ein Mercedes-Pick-up eine Nummer kleiner als die amerikanischen Platzhirsche wie der F-150 von Ford.

 
Apple-Chef will sein Vermögen spenden
Tim Cook Apple-Chef will Vermögen spenden

Apple-Chef Tim Cook hat den iPhone-Konzern deutlich verändert und agierte dabei immer wieder anders sein legendärer Vorgänger Steve Jobs. Jetzt zeigt er sich als großzügiger Spender.

 
Stuttgarter Oberlandesgericht weist Hedgefonds-Klage ab
Porsche SEGericht weist Hedgefonds-Klage ab

Porsche SE hat bei einen Etappensieg erzielt: Das Oberlandesgericht in Stuttgart hat die Klage von mehreren Hedgefonds abgewiesen. Es standen Forderungen von 1,2 Milliarden Euro Schadensersatz im Raum.

 
Brasilien belastet Gewinn 2015
Bus-Geschäft bei DaimlerBrasilien belastet Gewinn 2015

Das Busgeschäft von Daimler leidet unter der schwierigen Lage in Brasilien. Die positiven Ergebnis-Effekte, die der harte Sparkurs gebracht hat, wird es wohl in diesem Jahr nicht geben. Bus-Chef Schick bleibt trotzdem optimistisch.

 
Im Mittelpunkt steht der Kunde
AdidasIm Mittelpunkt steht der Kunde

Adidas will sein Geschäft mit einem deutlichen Fokus auf die Käufer ankurbeln. Die Vorlieben der Verbraucher werden künftig stärker berücksichtigt. Zudem sollen neue Produkte deutlich schneller bei ihnen ankommen.

 
Verbraucher sind im Kaufrausch
KonsumklimaVerbraucher sind im Kaufrausch

Schon seit Monaten ist das Konsumklima kräftig im Aufwind. Inzwischen liegt die Verbraucherstimmung auf extrem hohen Niveau. Daran ändert auch das Gezerre um Griechenland nichts.

 
Reallöhne in Deutschland gehen durch die Decke
Dank Mini-InflationReallöhne gehen durch die Decke

Arbeitnehmer in Deutschland haben dank der Mini-Inflation und kräftiger Lohnabschlüsse deutlich mehr Geld in der Tasche: Die Reallöhne sind 2014 so kräftig geklettert wie seit Jahren nicht mehr.

 
Betriebsrat wehrt sich gegen Kündigung
DaimlerBetriebsrat wehrt sich gegen Kündigung

Alles begann mit einem Facebook-Eintrag: Ein Daimler-Betriebsrat wird gekündigt. Schon zuvor hat der Arbeitgeber gemeinsam mit Betriebsrat und Gewerkschaft ein Amtsenthebungsverfahren in Gang gebracht. Ein Zusammenhang bestehe nicht - sagt Daimler.

 
8600 Euro extra für Mitarbeiter
Porsche8600 Euro extra für Mitarbeiter

Porsche-Mitarbeiter erhalten für das Geschäftsjahr 2014 eine Sonderzahlung von 8600 Euro. Insgesamt können sich rund 14.600 der weltweit 22.400 Mitarbeiter von Porsche über das Extra freuen.

 
Rund 12.000 Akademiker sollen eingestellt werden
Bosch12.000 Akademiker sollen eingestellt werden

Der Stuttgarter Technologieriese Bosch will 2015 weltweit etwa 12.000 Akademiker einstellen. In Deutschland sind 1200 Neueinstellungen geplant. Bosch will das Geschäft mit der Internet-Vernetzung künftig stark vorantreiben.

 
Götz Werner in Stuttgart geehrt
Erich-Fromm-Preis für dm-GründerGötz Werner in Stuttgart geehrt

Der Karlsruher Unternehmer Götz Werner hat am Montag den diesjährigen Erich-Fromm-Preis im Stuttgarter Neuen Schloss erhalten.

 
Sagt Deutsche Bank Kunden Ade?
PrivatkundengeschäftSagt Deutsche Bank Kunden Ade?

Wieder einmal machen Gerüchte in Zusammenhang mit der Deutschen Bank die Runde. Wird Deutschlands größtes Institut seinen Privatkunden den Laufpass geben?  

 
In den Tarifstreit kommt Bewegung
Kita-ErzieherIn den Tarifstreit kommt Bewegung

Verdi und GEW fordern für bundesweit mehr als 300.000 Kinderpfleger, Erzieher und Sozialarbeiter in kommunalen Einrichtungen eine bessere Eingruppierung und damit höhere Bezahlung. Nun scheint es in dem Tarifstreit Bewegung zu geben.

 
1,2 Millionen trainieren in Fitnessstudios
Fitness-Boom in Baden-Württemberg1,2 Millionen trainieren in Fitnessstudios

Was ist nur los mit den Baden-Württembergern? Immer mehr trainieren im Fitnessstudio als auf dem Fußballplatz. Das belegt eine aktuelle Studie.

 
Mit Herzblut für die Börse Stuttgart
Abschied von Thomas MunzMit Herzblut für die Börse Stuttgart

Eine Ära geht zu Ende: Thomas Munz, Urgestein der Stuttgarter Börse, der zusammen mit Weggefährten den Ruf der Privatanlegerbörse geprägt hat, zieht sich mit 57 ins Privatleben zurück.

 
Deutschland ist Land der Barzahler
Wer zahlt wie?Deutschland ist das Land der Barzahler

Nur Bares ist Wahres. Das gilt für die meisten Deutschen – noch. Doch digitale Bezahlverfahren werden beliebter. Ein Abgesang auf das Bargeld jedoch wäre verfrüht.

 
Lufthansa droht neuer Ärger
StreiksBei der Lufthansa droht neuer Ärger

Glück im Unglück für Lufthansa-Reisende im Südwesten: Nach Flugausfällen in den vergangenen Tagen dürften sie an diesem Samstag nicht von den Streiks betroffen sein. Doch bei der Lufthansa tut sich schon die nächste Baustelle auf. Das Bodenpersonal will mehr Geld.

 
Deutsche Bahn: Die Quittung
Kommentar Deutsche Bahn: Die Quittung

Mehr als ein Jahrzehnt habe es die Deutsche Bahn versäumt, in die Zukunft zu investieren, meint unser Wirtschaftsredakteur Walther Rosenberger. Nun will der Konzern mit besserem Service und WLAN gegensteuern. Ob das gelingt, sei aber fragwürdig.

 
Boom der Bio-Burger
Wandel in der Fast Food BrancheBoom der Bio-Burger

Eine gesunde Ernährung wird vielen immer wichtiger. Das spiegelt sich auch in der Fast-Food-Branche wider: Neue Burgerbrater und Köche von Street Food – also das Essen für den Verzehr auf der Straße – machen den Platzhirschen Konkurrenz.

 
E-Autos kommen langsam in Fahrt
Zukunft des FahrensE-Autos kommen langsam in Fahrt

Es geht nur zögerlich voran mit der Elektromobilität in Deutschland. Matthias Wissmann, Chef des Verbands der Automobilindustrie, fordert daher einen Kaufanreiz. Firmenfahrzeuge sollen steuerlich begünstigt werden.

 
Maschinenbauer hochprofitabel
Hermle AGMaschinenbauer hochprofitabel

Der Gosheimer Werkzeugmaschinenbauer Hermle AG hat sich mit einem satten Umsatz- und Ergebnisplus dem negativen Branchentrend des vergangenen Jahres entgegengestellt.