AmazonMitarbeiter streiken bis Samstag
Mitarbeiter streiken bis Samstag

Die Amazon-Mitarbeiter werden ihre Streiks bis Samstag verlängern. Mittlerweile beteiligen sich sechs von neun Standorten bundesweit an dem Ausstand.

Wirtschaftskrise spitzt sich zu
RusslandWirtschaftskrise spitzt sich zu

Die Wirtschafts- und Währungskrise in Russland spitzt sich zu: Ökonomen erwarten einen tiefen Fall der Wirtschaft. Schlechte Aussichten für die dort aktiven deutschen Unternehmen. Apple stoppt derweil den Onlineverkauf in Russland, um die Preise anzupassen.

 
GDL droht mit massiven Streiks
Tarifverhandlungen mit der BahnGDL droht mit massiven Streiks

Die Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL gehen in die nächste Runde. Falls es zu keinen Verhandlungen für alle GDL-Mitglieder kommt, droht GDL-Chef Weselsky mit "massiven Arbeitskämpfen" nach dem 11. Januar.

 
Zeiss mit Gewinnplus
OptikerZeiss mit Gewinnplus

Der Optik-Konzern Carl Zeiss hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein deutliches Gewinnplus von bis zu 15 Millionen Euro hingelegt. Dennoch gab es auch rückläufige Geschäftsbereiche.

 
Wechsel von Bosch zu Mahle
Wolf-Henning ScheiderWechsel von Bosch zu Mahle

Wolf-Henning Scheider heißt der neue Vorsitzende der Geschäftsführung bei Autozulieferer Mahle. Er kommt von der Kfz-Sparte von Bosch.

 
Verdi weitet Streiks aus
AmazonVerdi weitet Streik aus

Arbeitskampf mit Weihnachtspaketen: Verdi macht bei Amazon immer mehr Dampf. Doch der Versandriese zeigt sich bislang unbeeindruckt: „Kein Päckchen bleibt liegen.“

 
Verfahren soll eingestellt werden
Ex-LBBW-Manager angeklagtVerfahren soll eingestellt werden

Das Stuttgarter Landgericht will das Verfahren gegen einen ehemaligen Geschäftsführer der LBBW-Immobilientochter gegen eine Geldauflage von 15.000 Euro einstellen. Der Banker war wegen möglicher Untreue angeklagt.

 
Metro zeigt sich zufrieden
Start ins WeihnachtsgeschäftMetro zeigt sich zufrieden

Im Internet-Handel macht der Handelsriese Metro verlorenen Boden gut. Doch das Russland-Geschäft macht Sorgen. Zwar laufen die Geschäfte im Land trotz aller Sanktionen stabil. Doch der schwache Rubel drückt auf das Ergebnis.

 
Daimler-Mitarbeiter im Osten protestieren
Verkauf der NiederlassungenDaimler-Mitarbeiter im Osten protestieren

Die Zukunft der Daimler-Niederlassungen in Ostdeutschland steht auf der Kippe, am Dienstag sind daher Mitarbeiter-Aktionen an den Standorten geplant. Am Mittwoche wollen sich Betriebsrat, Gewerkschaft und Daimler-Vorstand in Stuttgart zu Gesprächen in Stuttgart treffen.

 
Mitarbeiter starten dreitägigen Streik
AmazonMitarbeiter starten dreitägigen Streik

Im Tarifstreit mit Amazon erhöht Verdi den Druck: Die Gewerkschaft setzt ihre Streiks fort und will dem Versandriesen mit einem Drei-Tage-Ausstand das Weihnachtsgeschäft vermiesen. Amazon will trotz der Proteste zuverlässig liefern.

 
BER-Chef Mehdorn tritt zurück
Hauptstadtflughafen BER-Chef Mehdorn tritt zurück

Hartmut Mehdorn will sein Amt als BER-Geschäftsführer abgeben. Spätestens am 30. Juni 2015 will er endgültig zurücktreten. Mehdorn begründete die Entscheidung mit Spekulationen um seine Person im Umfeld des Aufsichtsrats, die das vertretbare Maß überstiegen.

 
Filialen in Ludwigsburg wieder offen
Burger KingLudwigsburg-Filialen wieder offen

Es ist der Neustart bei Burger King: Die ersten der von der Auszeit betroffenen Filialen sind schon wieder in Betrieb, unter anderem die beiden Standorte in Ludwigsburg. Die übrigen Filialen sollen bis Mittwoch folgen.

 
Benzin und Heizöl werden immer billiger
Rohöl-PreisverfallBenzin und Heizöl werden immer billiger

Der Preisverfall für Rohöl setzt sich fort; seit dem Jahreshoch im Juli ist ein Barrel um rund 50 Dollar billiger geworden. Davon profitieren die Verbraucher durch niedrigere Benzin- und Heizölpreise. Die deutsche Ölrechnung sinkt.

 
Filialen sollen bis Mittwoch wieder auf sein
Burger KingFilialen sollen bis Mittwoch wieder auf sein

Die 89 wochenlang geschlossenen Filialen der Fast-Food-Kette Burger King sollen bis Mittwoch wieder in Betrieb genommen werden. Die Filialen hatten im November schließen müssen, nachdem Burger King dem Franchisenehmer Yi-Ko fristlos gekündigt hatte.

 
Daimler will 650 Stellen abbauen
Sprinter-Werk in DüsseldorfDaimler will 650 Stellen abbauen

Der Stuttgarter Autobauer Daimler will im Sprinter-Werk in Düsseldorf in den kommenden Jahren 650 Stellen abbauen und gleichzeitig mehrere Millionen Euro in den Standort investieren.

 
Menschen mit Behinderung weiter im Nachteil
ArbeitsmarktBehinderte weiter im Nachteil

Menschen mit Handicap haben es am Arbeitsmarkt schwer. Das gilt vor allem in Baden-Württemberg, wo die Firmen weniger Behinderte beschäftigen als im Bundesdurchschnitt.

 
Fahrplanwechsel bringt Gratis-WLAN
Deutsche BahnFahrplanwechsel bringt Gratis-WLAN

In der ersten Klasse der ICE-Züge gibt es jetzt WLAN gratis. Die Passagiere in der zweiten Klasse müssen noch bis 2016 darauf warten, dass die Neuerung auch dort eingeführt wird.

 
Flughafen Tegel wird modernisiert
BER-Eröffnung erst 2017Flughafen Tegel wird modernisiert

Erst im zweiten Halbjahr 2017 soll der neue Hauptstadtflughafen an den Start gehen. Bis dahin trägt Tegel die Hauptlast des Berliner Luftverkehrs. Dem wird jetzt Rechnung getragen.

 
Hermann sieht Lex Daimler kritisch
Gigaliner im SüdwestenHermann sieht "Lex Daimler" kritisch

Die Befürworter der Lastwagen mit Überlänge meinen, diese Gigaliner seien umweltschonend. Daimler will von Verkehrsminister Hermann eine Ausnahmeerlaubnis.

 
Jährlich 1000 neue Jobs bei Bertrandt
ErfolgskursJährlich 1000 neue Jobs bei Bertrandt

Der Technologiekonzern Bertrandt mit Sitz in Ehningen bei Böblingen bleibt auf Erfolgskurs. Im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 setzte das Unternehmen 870,6 Millionen Euro um, das sind 11,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Ähnlich stark legte der operative Gewinn zu.