DeutschlandBanken gehen mit Nullzins-Krediten auf Kundenfang
Banken gehen mit Nullzins-Krediten auf Kundenfang

1000 Euro, keine Kosten: Mit den ersten Nullzins-Krediten für Verbraucher hat der Kampf um Kunden in Deutschland eine neue Dimension erreicht.

Förderprogramm für E-Fahrzeuge sorgt weiter für Kontroversen
DeutschlandFörderprogramm für E-Fahrzeuge sorgt weiter für Kontroversen

Die mögliche staatliche Förderung für Elektrofahrzeuge sorgt in der Politik weiterhin für verhärtete Fronten. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) bekräftigte seine Kritik an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), der erklärter Gegner einer Kaufprämie für E-Autos ist.

 
Auch Mittelstandskunden der Commerzbank drohen Strafzinsen
DeutschlandAuch Mittelstandskunden der Commerzbank drohen Strafzinsen

Nach den Großkunden drohen nun auch den mittelständischen Firmenkunden der Commerzbank Strafzinsen.

 
VW-Anwalt: Entschädigung von US-Dieselkunden verzögert sich
DeutschlandVW-Anwalt: Entschädigung von US-Dieselkunden verzögert sich

Die vom Abgasskandal betroffenen VW-Kunden in den USA müssen womöglich länger als angenommen auf ein Entschädigungsangebot warten.

 
Chinas Automarkt wächst im Januar weiterhin stark
ChinaChinas Automarkt wächst im Januar weiterhin stark

Die Autoverkäufe in China haben auch zu Beginn des neuen Jahres kräftig zugelegt, allerdings nicht mehr ganz so dynamisch wie zum Ende des Vorjahres.

 
Drohende Überschuldung: Bafin schließt deutsche Maple Bank
DeutschlandDrohende Überschuldung: Bafin schließt deutsche Maple Bank

Die Finanzaufsicht Bafin hat mit sofortiger Wirkung die Schließung der Maple Bank in Frankfurt angeordnet. Die Tochter der kanadischen Maple Financial Group war im vergangenen Herbst ins Visier von Ermittlern geraten.

 
Experten sehen wenig Nutzen bei Bargeld-Beschränkung
DeutschlandExperten sehen wenig Nutzen bei Bargeld-Beschränkung

Die von der Bundesregierung angedachte Obergrenze für Zahlungen mit Bargeld wird nach Einschätzung von Experten organisiertes Verbrechen oder Schwarzarbeit kaum eindämmen.

 
Internet-Ausbau: EWE erhebt Vorwürfe gegen den Bund
NiedersachsenInternet-Ausbau: EWE erhebt Vorwürfe gegen den Bund

Im Streit über den Breitbandausbau droht der Energie- und Telekommunikationskonzern EWE mit einer Klage.

 
Autohersteller drücken Preise mit Eigenzulassungen
DeutschlandAutohersteller drücken Preise mit Eigenzulassungen

Fast jeder dritte Neuwagen wird in Deutschland inzwischen zuerst auf den Hersteller oder einen Händler zugelassen, bevor er an Kunden verkauft wird. Der Anteil der Eigenzulassungen ist nach Angaben des CAR-Instituts an der Uni Duisburg-Essen im vergangenen Jahr weiter gestiegen.

 
BDA-Vize Braun wirbt für Zeitarbeit für Flüchtlinge
Rheinland-PfalzBDA-Vize Braun wirbt für Zeitarbeit für Flüchtlinge

Vize-Arbeitgeberpräsident Gerhard Braun fordert den Wegfall von Hürden für Zeitarbeit, um Flüchtlinge schneller in Jobs zu bringen. "Das Beschäftigungsverbot für Flüchtlinge in der Zeitarbeit von 15 Monaten muss fallen, weil Zeitarbeit ein wichtiger Einstieg in den Arbeitsmarkt ist".

 
Winterschlussverkauf geht in die Verlängerung
DeutschlandWinterschlussverkauf geht in die Verlängerung

Auch nach dem eigentlichen Ende des Winterschlussverkaufs spitzt der Handel den Rotstift. "Es war insgesamt eine schwierige Wintersaison, das Wetter war einfach zu warm", sagte ein Sprecher des Handelsverbands Deutschland (HDE) der Deutschen Presse-Agentur.

 
Übernahmekampf Vonovia gegen Deutsche Wohnen endet
DeutschlandÜbernahmekampf Vonovia gegen Deutsche Wohnen endet

Im Rennen um eine feindliche Übernahme des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen durch den Konkurrenten Vonovia steht in der kommenden Woche das Finale bevor.

 
Argentinien bietet 6,5 Milliarden im Schuldenstreit
ArgentinienArgentinien bietet 6,5 Milliarden im Schuldenstreit

Lösung in Sicht: Erstmals seit Jahren scheint eine Einigung im Streit zwischen Argentinien und US-Hedgefonds um alte Staatsschulden greifbar nahe.

 
WLAN für alle ICE-Fahrgäste vielleicht erst 2017
DeutschlandWLAN für alle ICE-Fahrgäste vielleicht erst 2017

Einen kostenlosen drahtlosen Internetzugang für alle Fahrgäste im ICE wird es in einem Teil der Züge vielleicht erst 2017 geben.

 
Neue Chancen im Iran-Geschäft locken deutsche Mittelständler
DeutschlandNeue Chancen im Iran-Geschäft locken deutsche Mittelständler

Bei der Suche nach neuen Geschäftschancen blicken neben großen Konzernen auch deutsche Mittelständler immer mehr auf den potenziellen Riesenmarkt Iran. Regionale Wirtschaftsverbände und Kammern haben bereits Kontakte geknüpft und teils sogar eigene Vertretungen in Teheran aufgebaut.

 
Kagermann: Kaufprämie für E-Autos mit Sonderabgabe finanzieren
DeutschlandKagermann: Kaufprämie für E-Autos mit Sonderabgabe finanzieren

Der Leiter der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) will zur Finanzierung einer Kaufprämie für Elektroautos die Fahrer von Dieseln und Benzinern zur Kasse bitten. NPE-Leiter Henning Kagermann setzt sich für eine Sonderabgabe von einem oder eineinhalb Cent je Liter Diesel und Benzin ein.

 
USANew Yorker Schlusskurse am 5.02.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 5.02.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).

 
DeutschlandDAX: Schlusskurse im Späthandel am 5.02.2016 um 20:30 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 5.02.2016 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

 
DeutschlandDAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 5.02.2016 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 5.02.2016 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

 
InternationalSorten- und Devisenkurse am 5.02.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 5.02.2016 um 16:34 Uhr festgestellt.

 
VW verschiebt Bilanzvorlage und Hauptversammlung
DeutschlandVW verschiebt Bilanzvorlage und Hauptversammlung

Der Abgas-Skandal bei Volkswagen macht nun auch den Buchhaltern des Konzerns zu schaffen. Weil zu viele offene Fragen die Rechnungslegung erschweren, muss der Autobauer seine Jahresbilanz und das jährliche Aktionärstreffen verschieben.