Für Gewinne in DeutschlandAmazon zahlt nun deutsche Steuern
Amazon zahlt von nun an deutsche Steuern

Multinationale Konzerne schieben Gewinne über Ländergrenzen. Unter Ausnutzung legaler Regeln schaffen sie es, Steuern zu drücken. Der US-Onlinehändler Amazon kommt seinen Kritikern nun entgegen. Wieviel Gewinn in Deutschland überhaupt anfällt, ist indes nicht bekannt.

Daimler will mit Qualcomm zusammenarbeiten
FahrzeugvernetzungDaimler will mit Qualcomm kooperieren

Der Stuttgarter Autobauer Daimler will in Sachen Vernetzung von Fahrzeugen mit dem US-Chipspezialisten Qualcomm kooperieren. Die Zusammenarbeit wird sich auf die Entwicklung eines Ladeprozesses für Elektroautos konzentrieren.

 
Porsche 918 Spyder muss in die Werkstatt
RückrufaktionPorsche 918 Spyder muss in die Werkstatt

Probleme beim Supersportwagen: Porsche ruft hunderte 918 Spyder zurück. Es ist die zweite Rückrufaktion innerhalb eines halben Jahres.

 
Keine Streiks in den nächsten Tagen geplant
Bahn und EVG vertagen VerhandlungenKeine Streiks in den nächsten Tagen

Vor der Schlichtung mit der Lokführergewerkschaft GDL wollte die Bahn den Tarifkonflikt mit der EVG entschärfen. Auch die EVG wollte eine Einigung. Am Ende einer langen Nacht aber blieben zu viele Fragen offen. Zu einem Streik soll es allerdings vorerst nicht kommen.

 
550 Millionen Euro für insolvente Windenergie-Firma Prokon
EnBW550 Millionen Euro für Prokon

Die EnBW ist bereit, 550 Millionen Euro zu zahlen, um die insolvente Windenergie-Firma zu übernehmen. Ein entsprechendes Angebot hat das Karlsruher Unternehmen unterbreitet.

 
Daimler investiert 500 Millionen Euro
Mercedes-Benz-Werk in BerlinDaimler investiert 500 Millionen Euro

Eine halbe Milliarde Euro will der Stuttgarter Autobauer Daimler in das Mercedes-Benz-Werk in Berlin-Marienfelde investieren. Das Werk soll zum "Hightech-Standort für die Komponentenfertigung" ausgebaut werden.

 
Aktionäre strafen Führungsduo ab
Deutsche Bank Aktionäre strafen Führungsduo ab

Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Kurz vor der Hauptversammlung baut der Konzern den Vorstand um - die Grundsatzkritik vieler Aktionäre am Kurs der Doppelspitze bremst das allerdings nicht.

 
Ramelow kritisiert die Bahn
Schlichter im TarifstreitRamelow kritisiert die Bahn

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ist einer von zwei Schlichtern, die im verfahrenen Tarifstreit bei der Bahn vermitteln sollen. Als erste Amtshandlung nimmt der Linkenpolitiker schon mal die Bahn unter Beschuss.

 
Nun droht die Gewerkschaft EVG mit neuen Warnstreiks
Deutsche BahnNun droht die EVG mit Warnstreiks

Kaum ist der Lokführerstreik der GDL beendet, droht die andere Gewerkschaft mit Streik: Die EVG könnte zu Ausständen aufrufen, falls es bei den Verhandlungen am Donnerstag nicht zu einer Einigung kommt.

 
Der Bahnstreik wird beendet
GDL kontra Deutsche BahnDer Bahnstreik wird beendet

Lokführerstreik Nummer neun ist Geschichte. Bahn und GDL einigten sich in der Nacht auf eine Gesamtschlichtung in dem Tarifkonflikt, die am 27. Mai beginnen soll und für drei Wochen angesetzt ist. Als Schlichter wurden Matthias Platzeck und Bodo Ramelow ausgewählt.

 
Warnstreiks vorerst eingestellt
Tarifstreit bei der PostWarnstreiks vorerst eingestellt

Es ist eigentlich ein gutes Zeichen: Deutschen Post Arbeitgeber und Gewerkschaft sprechen wieder miteinander. Eine Lösung ist aber schwierig. Doch die Warnstreiks werden vorerst eingestellt.

 
Ein Ende des Ausstands ist nicht in Sicht
Kita-StreikEin Ende des Ausstands ist nicht in Sicht

Die Erzieher sind bundesweit im Ausstand. Ein Ende des Kita-Streiks ist vorerst nicht in Sicht. Verdi gibt sich kämpferisch - und viele Eltern verlieren die Geduld.

 
Hinter den Kulissen wird weiter verhandelt
Streik bei der BahnHinter den Kulissen wird weiter verhandelt

Die Lokführer befinden sich im Streik, doch dessen ungeachtet sind die GDL und die Deutsche Bahn weiter im Gespräch. Der frühere Bundesarbeitsrichter Klaus Bepler vermittelt.

 
Daimler rechnet mit weiterem Wachstum
Fernbus-MarktDaimler rechnet mit weiterem Wachstum

Der Stuttgarter Fahrzeughersteller Daimler rechnet weiterhin mit Wachstum auf dem Fernbus-Markt. Durch den Bahnstreik seien weitere 500.000 Kunden von der Bahn auf Fernbusse umgestiegen.

 
Benko bietet offenbar für Kaufhof
Karstadt-EigentümerBenko bietet offenbar für Kaufhof

Bei Karstadt fährt der österreichische Investor René Benko einen strikten Sparkurs. Nun gibt es Berichte, Benko wolle die Warenhauskette Kaufhof übernehmen.

 
Salesforce-Übernahme ist unwahrscheinlich
SAP-ChefSalesforce-Übernahme ist unwahrscheinlich

Eine Übernahme des Software-Spezialisten Salesforce durch Branchengrößen wie Microsoft oder IBM hält SAP-Chef Bill McDermott für unwahrscheinlich. Grund sei der derzeit hohe Börsenwert von Salesforce.

 
Rekord-Rückruf von 34 Millionen Fahrzeugen
Takatas Airbag-Desaster in den USARekord-Rückruf von 34 Millionen Fahrzeugen

Wegen defekter Airbags des japanischen Zulieferers Takata müssen in den USA fast 34 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten beordert werden, es ist die größte Auto-Rückrufaktion in der US-Geschichte.

 
Bahn: Verhandlungen dauern an
GDL-StreikBahn: Verhandlungen dauern an

Zwischen der Deutschen Bahn und der GDL wird offenbar weiterhin verhandelt. Das bestätigte am Dienstagnachmittag zumindest eine Sprecherin der Bahn.