Von Michael Klaiber VERBANDSKLASSE DAMEN TG Schömberg – TSV Eningen 8:5. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit wurden die Damen der TG Schömberg ordentlich gefordert. Gegen Eningen mussten sie schon alles abrufen, um den Sieg einzufahren. Eningen fand besser ins Spiel und führte mit 1:3 und 2:4, ehe die TG-Damen mit vier Einzelsiege in Folge den Spieß herumdrehten und die Führung nicht mehr abgaben. BEZIRKSKLASSE SV Rosenfeld – TSV Nusplingen 8:4. Das Spitzenspiel der Bezirksklasse ging eindeutig an die Damen des SV Rosenfeld. Der TSV musste auch in diesem Spiel auf seine Nummer eins, Anja Leute, verzichten und konnte dem Druck der Rosenfelderinnen nicht standhalten. BEZIRKSLIGA HERREN TSV Nusplingen II – SSV Reutlingen II 9:6. Im erwartet spannenden Spiel zweier Top- Mannschaften setzte sich der TSV Nusplingen II knapp mit 9:6 gegen Reutlingen II durch. Bester Spieler beim TSV war Jürgen Sauter, der seine beiden Einzel und an der Seite von Jörg Schnell auch das Eingangsdoppel gewann. Mit 7:3 ist Nusplingen im Rennen um den Titel voll dabei. BEZIRKSKLASSE TSV Nusplingen III – TTC Deilingen 8:8. Die Hausherren mussten ohne Hans-Dieter Reiser antreten, der in der zweiten Mannschaft aushelfen – dennoch trotzte der TSV Nusplingen III dem TTC Deilingen einen Punkt ab. Auf den vorderen Positionen hatten die Gäste Vorteile. Frank Schreiber, Hugo Rothmund und Alex Kästle sorgten mit je zwei gewonnen Einzeln allerdings für den verdienten Teilerfolg der Heuberger. TSV Dormettingen – TTC Spaichingen 9:1. Dormettingen war sich der Bedeutung des Spiels bewusst und zeigten eine sehr engagierte Leistung. Spaichingen hatte nicht den Hauch einer Chance und wurde vom Erler-Sextett vollständig überrollt. Mit 4:4 Punkten haben sich die Dormettinger im Tabellenmittelfeld festgesetzt. KREISLIGA TTV Dunningen – SV Rosenfeld 7:9. Der SV Rosenfeld musste bei Aufsteiger Dunningen alles geben, um die beiden Punkte einzufahren. Mit diesem Erfolg hat Rosenfeld seine Chance auf die unmittelbare Rückkehr ins Oberhaus des Bezirks entscheidend gesteigert. KREISKLASSE A1 SV Rosenfeld II – TTC Rottweil II 3:9. Rosenfeld II hatte gegen den Tabellenzweiten nie eine echte Chance und wird die Punkte gegen den drohenden Abstieg gegen andere Teams erspielen müssen. TG Schömberg – TTC Aichhalden 9:3. Mit einem überzeugenden Heimerfolg hat die TG Schömberg ihr Punktekonto auf 10:4 Zähler ausgebaut und bleibt den Spitzenteams Rottweil II und Sulgen II auf den Fersen. TSV Endingen/Frommern II – TSV Hochmössingen II 9:4. Mit dem wichtigen Heimsieg hat sich der TSV Endingen/Frommern II ins hintere Tabellenmittelfeld vorgeschoben. Anfangs hielt Hochmössingen noch mit, doch mit einem Zwischenspurt von 3:2 auf 8:2 sorgten die Gastgeber für die Vorentscheidung. KREISKLASSE A2 TTC Schwenningen – TSV Nusplingen IV 7:9. Nusplingen IV musste ohne Hugo Rothmund und Alex Kästler beim Aufsteiger lange kämpfen, ehe der knappe Auswärtserfolg fest stand. KREISKLASSE B2 TSV Endingen/Frommern III – TTC Vöhringen IV 6:9. Eine etwas überraschende Heimpleite mussten Endingen/Frommern III gegen Vöhringen IV hinnehmen. Damit versäumten es die Gastgeber sich in der Spitzengruppe zu etablieren.

KREISKLASSE C2 SV Rosenfeld IV – TSV Dormettingen III 9:3. Nach dem klaren Erfolg im Prestigeduell mit dem TSV Dormettingen III bleibt der SV Rosenfeld IV an den Aufstiegsrängen dran.