Von Martin SchulerMit insgesamt 25 Medaillen sorgten die Leichtathleten der Kreis-Vereine in der Freiluftsaison 2012 bei höher angesiedelten Meisterschaften für eine beachtliche Bilanz.

Dabei wurden sieben Medaillen in Gold, zwölf in Silber und sechs in Bronze erkämpft. Bei den weiblichen U20 sahnte die Bisingerin Ida Mayer mit sieben Medaillen kräftig ab. Das Highlight war die Silbermedaille mit dem DLV-Team mit der 4 x100 Meter-Staffel bei der U20-WM in Barcelona. Auch in der nächsthöheren Klasse sprangen für Ida Mayer bei den deutschen U-23-Meisterschaften in Kandel zwei Podestplätze heraus. Sie sicherte sich über 100 Meter in 11,68 Sekunden Silber und zudem in windbegünstigten 24,07 Sekunden noch Bronze über 200 Meter. Eine weitere Silbermedaille holte Mayer bei den Landesmeisterschaften der U23 in Karlsruhe mit der Bestmarke von 5,98 Metern im Weitsprung. Bei den baden-württembergischen Meisterschaften der U20 in Böblingen wurden für die Bisingerin über 100 Meter in 11,62 Sekunden und über 200 Meter in 24,14 Sekunden jeweils Gold notiert. 5,66 Meter brachten zudem Bronze im Weitsprung.

Christine Gess von der TSG Balingen lief bei den deutschen U20-Meisterschaften über 800 Meter in 2:09,38 Minuten auf den Silberrang. Bronze gab es für die Balingerin bei den süddeutschen Meisterschaften der Frauen in Wetzlar im 1500-Meter-Lauf. Auf dieser Distanz war die TSG-Athletin bei den Landesmeisterschaften der U23 in der Kreisrekordzeit von 4:27,42 Minuten nicht zu schlagen. Mit Gold über 1500 Meter und Silber über 400 Meter vergrößerte Christine Gess ihre Medaillensammlung bei den baden-württembergischen Meisterschaften der U20.

Bei dieser Veranstaltung glänzte Carina Neumann vom TB Tailfingen mit der Weite von 47,26 Metern im Speerwerfen, die ihr die Silbermedaille einbrachte.

Zwei Medaillen für die TSG Balingen gab es über 800 Meter bei den Landesmeisterschaften der Männer. Bei einem engen Einlauf ging in 1:54,74 Minuten Gold an Randy Bögelspacher und Bronze in 1:54,98 Minuten an Andreas Zimmermann. Bronze holte auch U18-Läufer Felix Dehner (TSG Balingen) über 800 Meter in 1:57,83 Minuten bei den Landesmeisterschaften der U20.

Ebenfalls eine Bronzemedaille auf Landesebene krallte sich mit Lisa Strothmann eine weitere TSG-Athletin bei den Titelkämpfen der U18 mit 39,56 Metern im Speerwerfen. Bei den W15 sprang Sabrina Simmendinger vom TB Tailfingen in vier Wettbewerben in die Medaillenränge. In Heilbronn wurden für sie bei den süddeutschen Meisterschaften mit den Bestmarken von 1,66 Metern im Hochsprung und 11,13 Metern im Dreisprung jeweils mit Silber belohnt. Auf württembergischer Ebene trumpfte Simmendinger in Ulm im Dreisprung mit 11,08 Metern mit Gold und im Hochsprung mit 1,59 Metern mit Silber auf.

Simon Zimmermann (M 15) von der TSG Balingen sicherte sich auf WLV-Ebene mit 51,09 Metern im Speerwerfen ebenso Silber wie Julia Binder (TB Tailfingen) bei den W 15 mit 33,41 Metern im Hammerwerfen. Weitere Medaillenplätze sicherten sich die Balinger Läufer bei den Landesmeisterschaften mit der 3x1000 Meter-Staffel mit der Startgemeinschaft Balingen/Zell. Im Wettbewerb der Männer holten Andreas Zimmermann und Randy Bögelspacher Silber, und das U20-Team mit Felix Dehner als Schlussläufer schaffte es auf das oberste Treppchen.