BW-OBERLIGA B-JUGEND TV Bittenfeld – JSG Balingen-Weilstetten 28:28 (12:13). In einem spannenden Spiel hat sich die JSG in Bittenfeld einen hart umkämpfen Auswärtspunkt geholt. Nach dem Spiel wussten die Trainer André Doster und Christoph Foth nicht so recht, ob sie sich ärgern oder freuen sollten. Ihre Jungs waren lange Zeit die spielbestimmende Mannschaft, vergeigten den herausgespielten Vorsprung und mussten am Ende froh sein, das Bastian Strölin fünf Sekunden vor Spielende den Ausgleich erzielte. Die JSG begann stark und setzte sich bis Mitte der ersten Hälfte nach Treffern von Frank Raible und Micha Kübler auf 11:7 ab. Danach verlor die JSG den Faden und Bittenfeld kam zur Halbzeit zum 12:13 heran. Im zweiten Durchgang war es bis zum 21:21 ein offener Schlagabtausch, dann schien die JSG nach drei Treffern zum 24:21 von Raible, Bastiansen und Strölin die Sache wieder im Griff zu haben. Doch die Gäste versiebten in dieser Phase ein paar 100-Prozentige anstatt den Sack zuzumachen, und so schnappte sich Bittenfeld nach einem 4:0-Lauf zum 25:24 wieder die Führung. Strölin sorgte dann am Ende für das Remis JSG: Schiede, Ruminsky; Kübler (3/1), Bitzer (3), Witte, Kipp, Nothdurft (2), Raible (8), Bischoff (2), Bastiansen (4), Strölin (4/2), Mayer (2/1), Barth, Stingel.