Zimmern o. R. (gk). Noch bis zum Montag, 31. Dezember, präsentiert das Altenzentrum St. Konrad in Zimmern eine Krippenausstellung des Deißlingers Walter Traub. Die Ausstellung ist in der Hauskapelle untergebracht.

Traub hat sich im Laufe der Jahre einen Namen über die Kreisgrenze hinaus gemacht. Mit viel Liebe zum Detail betreibt er den Krippenbau.

Seine Leidenschaft für dieses Hobby entdeckte Traub vor etwa 15 Jahren. Er verwendet für seine Krippen ausschließlich natürliche Materialien wie Holz und vor allem Wurzeln, so wie die Natur sie anbietet und wie sie gewachsen sind. u Geöffnet ist die Krippenausstellung montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr. Mittwochs bis sonntags ist Walter Traub von 14 bis 18 Uhr persönlich da und steht Besuchern Rede und Antwort. Sondertermine können mit ihm unter Telefon 07420/15 91 vereinbart werden.