Zimmern o. R. Bei einem Blechschaden blieb es am Montag bei einem Auffahrunfall in der Rottweiler Straße in Zimmern. Wegen schlechter Sicht musste dort ein Autofahrer laut Polizeibericht eine Vollbremsung machen, um nicht einen 85-jährigen Fußgänger zu überfahren. Der nachfolgende Fahrer konnte gerade noch rechtzeitig halten, dem wiederum nachfolgenden gelang das nicht mehr. Den Schaden schätzt die Polizei auf 450 Euro. Der Fußgänger, der vor Schreck gestürzt war, blieb unverletzt.