Wolfach Tolle Stimmung bei Bike-Event

Von
Biken vor imposanter Kulisse in Wolfach. Foto: Jehle

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Wolfach - Jede Menge Nervenkitzel hat die Zuschauermenge beim Saisonfinale von Süddeutschem 4x Cup und Swisscup im Bikepark Wolfach am Wochenende erlebt.

Bei optimalem Wetter lieferten die Sportler spannende Rennen und geschickten Körpereinsatz beim Pump Race, durch den bei diesem Wettkampf Geschwindigkeit erzeugt wird ohne in die Pedale zu treten. Begeistert applaudierten die Zuschauer bei den spektakulären Sprüngen beim "Dirt Jump Contest". Die Wolfacher erreichten beachtliche Erfolge, insbesondere Nachwuchstalent Robin Bregger erkämpfte sich mit Abstand Platz 1 in der Kategorie U 17 und siegte auch im Pump Race. Ebenfalls tolle Leistung zeigte Atiesch Manathunga mit einem zweiten Platz in der Elite Klasse. Sportliches Können bescherte dem Verein mit Kevin Kern einen weiteren Sieger in der U 11 Klasse und einen zweiten Platz erreichte Alexander Letang in der Kategorie Hobby.

Für das Rennen hat der Verein die "4 Cross Strecke" umgebaut. Die zweite Gerade wurde neu gestaltet und im Mittelteil ist jetzt ein sogenannter "Table" (Sprungschanze, Mittelstück und Landehang). Am Ende der Strecke wurde der "Drop" (ein Sprung von einer höher auf eine tiefer gelegene Ebene) nach hinten versetzt und höher gebaut. Für besondere Atmosphäre sorgte die Austragung der Rennen in den frühen Abendstunden durch die mit Flutlicht ausgeleuchtete Rennstrecke.

Bereits am Freitag trainierten viele der deutschlandweit angereisten Teilnehmer. Während die Athleten früh schlafen gingen, um für den Wettkampf am nächsten Tag fit zu sein, feierten die Mitgereisten und hiesigen Bikerfreunde bei Nudel- und Lasagne Party. Auch am Samstag trainierten die rund 120 Starter einige Stunden, bevor es ernst wurde. Zahlreiche Gäste schauten sich die Qualifikationsrunden an und feuerten beim Finale ihre Favoriten lautstark an.

"Die Stimmung ist toll", meinte Sebastian Carosi und Simon Jan Springmann (beide Vorstandsmitglieder des Wolfacher Bikervereins) fügte hinzu: "Keiner der Biker hat trotz waghalsiger Sprünge ernsthafte Verletzungen erlitten." Nach der Siegerehrung füllte sich das Zelt schnell mit Sportlern und Bikerfreunden, um bei Spanferkel, Metalworks mit Fläschle- und Jackyparty die sportlichen Ergebnisse zu diskutieren.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading