Wolfach (an). Das Nikel-essen der Wolfacher Gesellschaft zum Herrengarten fand wieder am Freitag vor dem Nikolaustag im Gasthof "Hecht" statt. Das Preiskegeln gewann Ehrenpräsident Hans Stehle.Im Rahmen dieser Traditionsveranstaltung ehrte Präsident Georg Kammerlander auch die Sieger und Platzierten des Preiskegelns – an der Spitze Ehrenpräsident Hans Stehle, der den Wanderpokal als Herrensieger erhielt. Mit gemeinsamen Liedern und Textvorträgen einiger Mitglieder und des Präsidenten gestaltete sich das Programm des Abends.

Die berühmten Leberknödel nach dem Traditionsrezept der einstigen "Herrengarten"-Wirtin Afra, auch dieses Mal wieder von Chefkoch Eberhard Sattler vorzüglich zubereitet, standen zusammen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree im Mittelpunkt. "Nikelessen" hat also keineswegs, wie schon kolportiert, mit "Karnickel" zu tun, sondern mit St. Nikolaus, an dessen Tag früher das (damals nur den Männern vorbehaltene) Essen stattgefunden hat.

Präsident Kammerlander begrüßte besonders den Ehrenpräsidenten Hans Stehle und Detlef Rohmer als Neumitglied. Nach dem gemeinsamen Lied "Ergo bibamus" gab der Präsident das Kommando "Knödel marsch" und die historische Köstlichkeit, deren Rezept sogar in Franz Dischs Wolfacher Stadtchronik Eingang gefunden hat, wurde aufgetragen.

Die anschließend gemeinsam gesungenen Lieder stammten vorwiegend aus dem "Deutschen Kommersbuch", erinnernd an die Zeit, als vorwiegend Akademiker Mitglieder waren und beim Nikelessen studentisches Leben wieder aufleben ließen. Weil 2013 das 175-jährige Bestehen der Gesellschaft gefeiert wird, las Hanjo Haller den von Josef Krausbeck verfassten geschichtlichen Abriss der "Gesellschaft zum Herrengarten". Textbeiträge gab es außerdem von Rosi Friske, Präsident Kammerlander und Erich Hermann.

Der Präsident ehrte dann die Sieger und Platzierten des Preiskegelns. Sieger bei den Herren und Empfänger des von ihm selbst gestifteten Wanderpokals wurde Ehrenpräsident Hans Stehle mit 96 Holz, gefolgt von Uwe Müller (92), Dietmar Müller (89), Georg Kammerlander (80), Helmut Grolms (79) und Wilhelm Schillinger (78). Bei den Damen siegte Rosi Friske mit 71 Holz, gefolgt von Elisabeth Lehmann ( 69), Ursula Tibaldi (65), Brigitte Borho (63), Christa Reisch (55) und Inge Haas (46).

Mauskönigin mit 41 Holz wurde Bettina Haller, Mauskönig Detlef Rohmer mit 56 Holz.