Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach Realschule Wolfach wird "steinreich"

Von
Übergaben den neuen Geo-Koffer den Realschülern gemeinsam: Sandra Boser (von links), Thomas Beißwenger, Meike Beck-Uhl, (ganz rechts) Daniel Metzger und daneben Mike Lauble. Foto: Jehle

Die Realschule Wolfach ist "steinreich" geworden. Am Montag wurde der Klasse 8a ein Geo-Koffer übergeben, der Handstücke der 14 wichtigsten Gesteinsarten von Baden-Württemberg enthält.

Wolfach . Das multimediale Bildungspaket umfasst mit Informationskarten für die Gruppenarbeit und einem USB-Stick, auf dem Präsentationen, Arbeitspapiere, Fotos und Filme gespeichert sind, allerdings weit mehr als "Gestein zum Anfassen".

So einen Besuch zur zweiten Unterrichtsstunde hatte die Klasse 8a wohl nicht erwartet: Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Bündnis 90/Grüne) war gekommen in Begleitung von Meike Beck-Uhl, Geschäftsführerin der Kieswerke Uhl in Hausach und Thomas Beißwenger, dem Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Steine und Erden aus Stuttgart, um das Lehrmittel zu übergeben.

Beim Fest gewonnen

Boser, eine ehemalige Schülerin der Realschule, hatte den Geo-Koffer im vergangenen Jahr beim Sommerfest der baden-württembergischen Landesregierung in Berlin gewonnen, bei der sogenannten Stallwächterparty. Gespendet hat ihn die Uhl Kies- und Baustoff-Gesellschaft in Hausach. "Ich weiß noch aus meiner Schulzeit, wie naturnah an der Realschule gearbeitet wird, und freue mich, dass der Koffer hier in Arbeit geht", so Boser. Es sei wichtig, die "Bausteine" des Landes zu kennen und was davon wofür verwendet werde.

Mike Lauble, stellvertretender Hauptamtsleiter, dankte seitens der Stadt der "Glücksfee Boser", die sich für die Wolfacher Realschule als Empfänger für ihren Gewinn entschieden hat und der Firma Uhl für die Spende. Deren Geschäftsführerin Meike Beck-Uhl stellte das Unternehmen kurz vor und lud dazu ein, es zu besichtigen.

Staunende Schüler

"In dem Koffer sind Millionen Jahre Erdgeschichte drin", klärte Beißwenger die Schüler auf und brachte die Jugendlichen zum Staunen mit seinen Erläuterungen, wofür Steine, Kies und Sand verwendet würden – nicht nur zum Straßen- und für den Häuserbau. Auch Zahncreme, genauso wie Porzellan, Papier und Medikamente enthalten Steinmehl. Der Geo-Koffer greife nicht nur erdgeschichtliche Themen wie die Entstehung des Kontinentaldrifts auf, sondern auch Aspekte der Nachhaltigkeit, wie die Renaturierung und Rekultivierung von ehemaligen Abbaustätten.

Begeisterte Lehrer

Erdkundelehrer Daniel Metzger und Konrektor Franz Welle sind begeistert von dem neuen Lehrmittel, denn mit ihm kann im Fächerverbund mit Erdkunde-Wirtschafts- und Gemeinschaftskunde (EWG ) und Naturwissenschaftliches Arbeiten (NWA) sowie fächerübergreifend im Chemie- und Biologieunterricht gearbeitet werden.

INFO

Der Geo-Koffer wurde auf Initiative des Industrieverbands Steine und Erden Baden-Württemberg von einem Gremium aus Wissenschaftlern und Pädagogen entwickelt, um den Geografieunterricht "aufzupeppen". Von ihm sind laut dem Hauptgeschäftsführer bereits mehr als 350 Exemplare im "Unterrichtseinsatz" in verschiedensten Bildungseinrichtungen des Lands. "Mit Entwicklungskosten von rund 70 000 Euro wurde für das Projekt richtig Geld in die Hand genommen", hatte Thomas Beißwenger, der Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Steine und Erden (ISTE) aus Stuttgart, vor dem Klassenbesuch in kleiner Runde aus dem Nähkästchen geplaudert. Der einzelne Geo-Koffer hat einen Wert von 700 Euro. Großes Plus sei auch, dass bereits ab der fünften Klasse Eindrücke über die Gesteine der Region vermittelt werden können.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Melanie Steitz

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading