Wolfach Rad-Klau trübt Vaude-Rennen

Von
Einige der betroffenen Teilnehmer ließen sich von ihren Begleitpersonen mit dem Auto weiterchauffieren, um wenigstens noch etwas von der Rennroute und von den Zieleinläufen mitzubekommen. Foto: Schwarzwälder-Bote

Wolfach - Eine böse Überraschung erlebten am Freitagmorgen einige Teilnehmer des Etappenrennens Vaude Trans Schwarzwald, die im Hotel Kurgarten in Wolfach logierten – für sie ging das Rennen vorzeitig zu Ende. Denn unbekannte Täter waren laut Hoteldirektorin Marie-Anne Kimmig nachts in den abgesperrten Kellerraum eingedrungen und hatten 13 hochwertige Fahrräder im Gesamtwert von etwa 43.000 Euro gestohlen.

"Das müssen schon Profis gewesen sein", ist sich Kimmig sicher. "Der Keller stand voll mit Rädern, und es wurden gezielt die wertvollsten Bikes entwendet."

Mit einem Schneidewerkzeug seien die separaten Sicherungen der Räder beseitigt worden. Die Unverfrorenheit, mit der die Diebe beim Einbruch vorgingen, lässt außer Biker-Know-how auch Ortskenntnis vermuten.

Einige der betroffenen Teilnehmer ließen sich von ihren Begleitpersonen mit dem Auto weiterchauffieren, um wenigstens noch etwas von der Rennroute und von den Zieleinläufen mitzubekommen. Anderen war der Spaß ganz verdorben – sie traten von Wolfach aus die Heimfahrt an.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an den Polizeipostens Wolfach unter Telefon 07834/8 35 70 oder das Polizeirevier Haslach unter 07832/97 59 20.

  
Wolfach
  
Ortenaukreis
  
Mountainbike
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading