Wörnersberg Dank an engagierten Feuerwehrmann

Von
Der geehrte Peter Fischer (Vierter von links) mit (von links) den neuen Oberlöschmeistern Daniel Armbruster und Moritz Pfeifle, Bürgermeister Reinhold Möhrle, dem neuen Oberlöschmeister Elmar Macht, Verbandspräsident Mike Zinser, dem neuen Oberlöschmeister Sebastian Traub, Kreisbrandmeister Frank Jahraus sowie Kommandant Martin Mose Foto: Feuerwehr Foto: Schwarzwälder-Bote

Wörnersberg. Zur Hauptversammlung der Feuerwehr Wörnersberg im Rathaus begrüßte Kommandant Martin Mose neben den Feuerwehrleuten Bürgermeister Reinhold Möhrle, Kreisbrandmeister Frank Jahraus, den Präsidenten des Kreisfeuerwehrverbands, Mike Zinser, den Ehrenkommandanten Georg Mose sowie die Alterswehr mit ihrem Leiter Hans Schwarz.

Dem Bericht des Kommandanten, der von einem ruhigen Jahr mit lediglich einem Einsatz beim Brand der Großkonditorei Pfalzgraf sprach, folgten Berichte des Kassenwarts, des Schriftführers, des Jugendwarts sowie der Rechnungsprüfer. Bürgermeister Reinhold Möhrle dankte den Feuerwehrleuten für ihr Engagement und ihren Einsatz.

Bei der Wahl wurden Kommandant Martin Mose und sein Stellvertreter Peter Fischer mit großer Mehrheit bestätigt. Anschließend nahm Kreisbrandmeister Jahraus die Ehrung für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst vor. Er verleiht Peter Fischer die entsprechende Ehrennadel, verbunden mit dem Dank für die vielfältigen Aufgaben, die Fischer wahrnehme – als stellvertretender Kommandant, als Schriftführer und als Leiter der Jugendfeuerwehr.

Nach den Grußworten von Kreisbrandmeister Frank Jahraus und Verbandspräsident Mike Zinser, in denen die hervorragende Zusammenarbeit gewürdigt wurde, gingen die Versammelten zum gemütlichen Teil über.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading