Von Gustav Kaul Winterlingen. Im 50. Jahr, seit es eine Blutspendeaktion gibt, haben die Gemeinde Winterlingen und das Rote Kreuz des Ortsvereins stellvertretend für den DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen 40 Blutspender geehrt.

In der Feierstunde dankte zunächst der stellvertretende Vorsitzende Sando Zwiesele im Namen des Ortsvereins allen Blutspendern, die sich an den Blutspendeterminen beteiligt haben. Dann ging Bürgermeister Michael Maier zu den Ehrungen über, zollte jedem einzelnen Spender seinen Respekt und dankte in Namen der Gemeinde allen Blutspendern aus Winterlingen sowie den Teilorten Harthausen und Benzingen.

Das sei ein unschätzbarer Dienst. Es sei heute nicht selbstverständlich, dass Menschen das benötigte Blut bei Blutwäsche, bei Operationen im Krankenhaus oder bei Unfällen zur Verfügung gestellt werde, führte Maier aus. Mit der goldenen Ehrennadel samt Verleihungsurkunde wurden Waltraud Bernner, Adelheid Broß, Thomas Hahn, Lars Härter, Hannelore Kissling, Ilse Koch, Micha Maag, Angela Mayer, Stefanie Nastulla, Carolin Schaarschmidt, Peter Schachtschneider, Barbara Schley, Bernadette Schwenold, Petra Single, Doris Single und Carmen Zitelli geehrt.

Für 25 Blutspenden wurden mit der goldenen Ehrennadel samt Urkunde Liane Conzelmann, Christine Eismann, Uwe Kling, Manfred Kromer, Erich Merz, Wolfgang Nawottnig, Marco Räffle, Gerd Reining, Theresia Steinleitner, Christine Stroppel, Dunja Trautmann, Anneliese Weiß und Gita Weßner geehrt.

Für 50 Blutspenden gab es die Eichenkranz-Ehrennadel mit der Zahl 50 samt Urkunde für Sigrid Appeler, Renate Braun, Inge Gauggel, Thomas Gulde, Joachim Henle, Monika Lebherz, Friedbert Pfaff, Walter Rempp, Klaus Weihing und Maria Wesner. Mit besonderem Stolz vollzog Bürgermeister Maier die Ehrung von Johann Henle, der zum 75. Mal Blut gespendet hatte, und ehrte ihn mit der goldenen Eichenkranzehrennadel, in der die Zahl 75 eingraviert ist, samt Verleihungsurkunde. Abschließend wurden die nächsten Blutspendetermine genannt, die am 18. Dezember diesen sowie am 25. April und 12. Dezember nächsten Jahres stattfinden werden.