Wildberg Vorerst bleibt’s bei monatlichen Treffen

Von
Besucher aus Afghanistan, Pakistan und Gambia trafen sich im Café Welcome mit Einheimischen. Foto: Heinrich Foto: Schwarzwälder-Bote

Fast 50 Besucher folgten der Einladung des Arbeitskreises Flüchtlinge und der evangelischen Kirchengemeinde, sich im Café Welcome zu treffen.

Wildberg-Effringen. Auch aus der Flüchtlingsunterkunft am Welzgraben hatten sich viele junge Männer nach Effringen aufgemacht, um wieder dabei zu sein. Bei Kaffee und Kuchen, salzigem und süßem Gebäck, das sowohl teils vom örtlichen Bäcker gespendet wurde, war es leicht, ins Gespräch zu kommen. Diesmal fiel auf, dass die Besucher aus den Flüchtlingsunterkünften eindeutig in der Mehrzahl waren. Die Organisatoren folgern daraus, dass das Angebot gut angenommen wird.

"Wir wünschen uns", so einer der jungen Männer, "dass das Café Welcome häufiger stattfindet." Ob das die Ehrenamtlichen aus Effringen und Schönbronn allerdings schaffen, ist derzeit offen. Beabsichtigt ist jedenfalls, dass bis zum Ende des Jahres einmal monatlich zu diesem Treffen im evangelischen Gemeindehaus eingeladen wird.

In der Zwischenzeit sollen die geschlossenen Kontakte auf unterschiedlichen Ebenen weitergeführt werden. So trifft sich die Besuchergruppe weiterhin donnerstags um 20 Uhr im Alten Schulhaus in Effringen, und auch zu den jungen Männern im Welzgraben gibt es inzwischen regelmäßige Kontakte. Das nächste Café Welcome ist am 8. Oktober geplant.

Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Calw
  
Soziales
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading