Wildberg Unfall: Auto bleibt in Geländer stecken

Von
Ein Auto durchbrach am Dienstagmorgen in Wildberg ein Geländer und blieb stecken. Foto: Fiedler

Wildberg - Ein Fahrzeug kam am Dienstagmorgen in Wildberg ins Rutschen, durchbrach ein Geländer am Straßenrand und blieb stecken.

Schneeglätte und vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit führten um kurz nach 8 Uhr zu dem Unfall in der Sulzer Straße. Die Fahrerin wurde verletzt und im Fahrzeug eingeschlossen. Helfer vor Ort und der Rettungsdienst der Johanniter Unfallhilfe versorgten die Verletzte während der Rettungsaktion.

Die Feuerwehr Wildberg sicherte das Fahrzeug mit der Seilwinde und befreite die Fahrerin unter Einsatz eines hydraulischen Rettungsgeräts. Sie kam ins Krankenhaus. Anschließend wurde das Fahrzeug geborgen und die Absturzstelle gesichert. Eingesetzt waren drei Einsatzfahrzeuge mit 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Wildberg unter der Führung von Kommandant Daniel Nuding.

Artikel bewerten
7
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading