Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Rempp würdigt Betriebstreue

Von
Die Geschäftsführung ehrte treue Mitarbeiter. Foto: Küchen Rempp Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Wildberg. Der Küchenmöbelhersteller Rempp aus Wildberg ehrte eine Reihe von Jubilaren. Bei einer gemeinsamen Feier im Restaurant Talblick in Wildberg bedankte sich die Geschäftsleitung und der Betriebsrat bei den Mitarbeitern und ihren Partnern.

Geschäftsführer Matthias Rempp würdigte den jahrelangen Einsatz und die Treue zur Firma. "Jüngere Mitarbeiter profitieren von der Erfahrung der Älteren. Deshalb ist eine gesunde Altersstruktur in einer Firma ein wichtiger Bestandteil", so Rempp. Dies wurde auch von Betriebsrat Reiner Dolderer in seiner Ansprache und seinem Dank deutlich. „Ihr bringt Tag für Tag Arbeitskraft, Geschicklichkeit und Wissen mit, um unsre Küchen einfach einen Tick besser zu machen. Ihr seid Vorbild für die jüngeren Mitarbeiter, übernehmt oft schwierige Aufgaben und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz. Seid stolz darauf, was ihr in den vielen Jahren geleistet habt."

Mit einem Liedvortrag von Johannes und Heike Deuble bedankte sich die Geschäftsleitung bei den Geehrten. Christoph Deuble würdigte die Jubilare und überreichte ihnen die Urkunden und Medaillen der Handwerkskammer.

Das Familienunternehmen Rempp wird nun bereits in der dritten Generation geführt und ist mittlerweile auch im Ausland kein unbeschriebenes Blatt mehr. So kann sich die Firma neben den vielen Händlern im eigenen Land auch über Kontakte nach England, USA, China und Indien freuen.

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt wurden Angelika Hochmuth, Detlef Döring, Tanja Spletzer und Franz Toth. Zehn Jahre dabei sind Helga Buck und Elisabeth Großmann

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading