Wildberg Männerchor singt für die Kirchenrenovierung

Von
Der Christliche Männerchor Walddorf tritt in der Wildberger Martinskirche auf. Foto: CMCW Foto: Schwarzwälder-Bote

Wildberg. Unter dem Thema "Singet froh, wir haben Grund zum Danken!" gibt der Christliche Männerchor Walddorf am Sonntag, 24. Februar, ab 17 Uhr in der Martinskirche Wildberg zusammen mit einer Bläsergruppe ein Konzert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Der Erlös wird für die Renovierung der Martinskirche in Wildberg zur Verfügung gestellt.

Der Christliche Männerchor besteht aus neun Männern, welche die Botschaft von Jesus Christus im Lied weitersagen und in die Herzen singen wollen. Dieser Chor besteht bereits seit mehr als 30 Jahren und hat 1981 mit vier Sängern und einem Organisten angefangen. Der Organist ersetzt den Dirigenten. Er spielt so, dass sich alle nach ihm richten können. Er hat auch schon viele Chorsätze umgeschrieben, so dass sie für einen Männerchor geeignet sind.

Der Chor singt bei vielen Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen in den Gemeinden in der näheren Umgebung, im Bezirk oder auch im Vorprogramm bei ProChrist in Nagold oder in Stuttgart. Bleibende Erinnerungen haben die Chormitglieder an eine Konzert- und Begegnungsreise nach Israel im Jahr 1993. Es finden sich deshalb auch israelische Lobpreislieder wie "Adonai Roi" oder "Osseh shalom" im Repertoire des Chors. Auf Einladung trat der Chor auch schon in Frankreich auf.

Für das Konzert zum 30-jährigen Bestehen 2011 in der voll besetzten Walddorfer Kirche hatte der Männerchor ein spezielles Programm eingeübt und zusammengestellt. Dieses Konzertprogramm soll jetzt in Wildberg wiederholt werden.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Kreis Calw

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading