Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Kopfball und Zielschuss zum Testen

Von
Sich Pässe exakt zuzuspielen, ist schwieriger als gedacht (Großes Bild). Oben: "Der ging nicht durch!", denkt sich der Junge beim Torwandschießen. Unten: Auch die Kleinsten lernen unter Anleitung von Anne-Sophie, das runde Leder kraftvoll ins Ziel zu schubsen. Fotos: Staiger Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Babette Staiger

Wildberg-Schönbronn. Zum Glück ist das Wetter etwas kühler. Das Geschicklichkeitstraining für Kinder des SV Schönbronn brachte vom Fünf- bis zu den Zwölfjährigen alle ins Schwitzen.

Rund 65 Mädchen und Jungen waren angemeldet zum Wettbewerb mit fünf Stationen. Ob man sich nun Pässe zuspielte, mit dem Kopf ins Tor traf oder sich im Dribbling über einen windungsreichen Parcours schlängelte, dabei waren Urkunden sowie Medaillen von Bronze bis Gold zu erringen.

Steffen Bürkle, Jugendleiter beim SV Schönbronn, zeigte sich hochzufrieden mit dem Anklang, den das Geschicklichkeitstraining fand, war es doch eine Premiere für den Verein innerhalb des Sommerferienprogrammes: "Es sind Kinder aus allen Stadtteilen Wildbergs hier, sogar aus Gültlingen." Vor allem freute es ihn, zahlreiche Mädchen auf dem Rasen zu sehen.

Auch Anne-Sophie ist mit ihren Freundinnen gekommen. Sie spielte einige Jahre in den gemischten Jugendmannschaften des Vereins. Weil sie die Altersgrenze von zwölf Jahren erreicht hat, musste sie jedoch zu einem Verein wechseln, der eine reine Mädchenmannschaft hat. Das bedauert sie schon ein bisschen. "Ich kann mir aber vorstellen, elf Freundinnen zusammenzutrommeln, um einmal in Schönbronn eine Mannschaft zu gründen", meinte sie augenzwinkernd. Isabelle, Sonja und Jemina sind schon da und unterstützen sie dabei, die ganz Kleinen in den Umgang mit dem runden Leder einzuführen.

Ein bisschen glaubt sie, dass die Jungs ihnen immer noch nicht abnehmen, dass sie es auch drauf haben auf dem Rasen. Doch Stefan, einer der Jugendlichen, die die Kinder betreuten, widerspricht: "Die Mädels sind ganz schön stark auf dem Feld."

Vielleicht war dieser Geschicklichkeitswettkampf für einige Mädchen Anreiz genug, die Frauenquote beim SV Schönbronn zu erhöhen. In allen Bereichen sind Nachwuchsspieler jederzeit willkommen.

Dass der Fußballnachmittag ein Erfolg war, zeigten die Gesichter der Kinder. Einige verloren sogar ihr Zeitgefühl, so sehr konzentrierten sie sich aufs Torwandschießen oder aufs Dribbeln. Die Betreuer waren auf jeden Fall beschäftigt. Der SV Schönbronn bietet Fußballtraining von den Bambini bis zur A-Jugend. Schnuppertrainingstermine teilt Steffen Bürkle, Telefon 07053/967497 oder mobil 0173/3 15 23 60, mit.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading