Von Jacqueline Geisel Wildberg-Sulz. Auf zwei Rädern sind sie groß – die Sulzer Motorsportler. Auf dem Fahr- oder Motorrad haben sie viel erreicht. Wie erfolgreich einige der 277 Mitglieder waren, hat die Hauptversammlung im Sportheim gezeigt.

Im sportlichen Bereich war der MSC Falke 2012 sehr aktiv. In fünf- und sechstägigen Trainingslagern wurde das Können geschult. Dazu richtete der Verein einen Teil der Landesmeisterschaft im Motorradtrial sowie der süddeutschen Meisterschaft im Fahrradtrial aus.

Bei der Sulzer Touretappe der süddeutschen Meisterschaft waren 17 Sulzer Starter vertreten, von denen sich einige Podestplätze sichern konnten: Heiko Lehmann erreichte in der Eliteklasse den dritten Platz, Patrick Schechinger in der Masterklasse und Daniel Mohr in der Expertenklasse ebenfalls. In der Gruppe 15 Jahre plus schaffte Mario Wolf einen guten zweiten Platz. Adrian Haid erreichte Platz drei in der Klasse Schüler A, Luca Walz schaffte es bei Schüler B sogar auf Platz eins. Ebenfalls in Schüler B erreichte Tim Brandl Platz 3, Nico Grund schaffte denselben Platz in Schüler C. In der Gesamtwertung erreichte Luca Walz Platz eins, Luca Jacob Platz zwei in der Klasse Schüler B. Daniel Mohr schaffte Platz zwei in der Expertenklasse, Adrian Haid belegte in Schüler A auch Platz zwei. Heiko Lehmann startete außerdem auf internationalen Läufen für die Sulzer. Er nahm an sieben Weltcupläufen, der Europameisterschaft und der Weltmeisterschaft teil. Seine Ergebnisse ergab Platz neun des weltweiten Gesamtrankings.

Zusammen mit weiteren vereinseigenen Wettkämpfen nahmen die Sulzer insgesamt 313 Mal an den verschiedenen Wettbewerben teil und landeten dabei 66 Mal auf dem Podest. Vereinsmeister ist Jens Vetter vor Jan Rathfelder und Volker Paschen. Bei den Jugendlichen ist dies Max Faude vor Felix Heller und Max Rathfelder. In diesem Jahr galt es zudem, über zwei Anträge abzustimmen. Zum einen stimmten die Mitglieder zu, die Beiträge für Kinder und Jugendliche nicht mehr zu staffeln, sondern einheitlich zwölf Euro zu verlangen. Zudem muss sich künftig bei Jugendlichen unter 18 Jahren ein Elternteil ebenfalls im Club anmelden.

u Wahlen:

Bei den Wahlen bestimmte die Versammlung Jürgen Marquardt erneut zum zweiten Vorsitzenden, Klaus Blöcher erneut zum Sportleiter und Dieter Röhm wieder zum Trialreferenten. Neuer Verkehrsreferent ist Oliver Faude. Als Beisitzer wählte man Hans-Jörg Jakob, Carsten Gehring, Florian Proß und Carmen Lehmann.

u Ehrungen:

Für zehn Jahre erhielten Walter Adis, Michael Bretzke, Armin Gärtner, Norman Grigat, Felix Heller, Max Kalmbacher, Tom Kalmbacher, Christian Proß, Claus Röhm, Dietmar Rosenthal, Robin Schmid, Jens Vetter und Patricia Vogelmann eine Auszeichnung. Für 25 Jahre geehrt wurden Rainer Fortenbacher, Walter Kopp, Horst Kranich, Herbert Röhm, Werner Schechinger und Klaus Willmann. Eine Auszeichnung für 40 Jahre erhielten Paul Gackenheimer, Rainer Gfrörer und Egon Röhm. Hans Kocheisen und Harald Mast wurden für 50 Jahre Treue ausgezeichnet, Alfred Dengler, Fritz Dengler und Gotthilf Koch sogar für 60 Jahre.