Wellendingen. Im schwierigen Um­feld der rückläufigen Dru­ck­industrie mit Papier­wei­terverarbeitung hat sich die Firma GUK in Wel­lendingen in diesem Jahr er­folgreich be­hauptet. Anlässlich der Jubi­larsfeier für langjährige Mitarb­eiter ehrte die Unternehm­ensleitung verdiente Betr­ie­b­s­an­gehörige.

Gesch­äfts­führer Friedrich Faul­haber blickt auf ein gutes Jahr zurück. Zwar habe sich die Auftrags­lage in der zweiten Jahres­hälfte deut­lich verschlechtert, aber die positive Resonanz für die GUK-Produkte für die Phar­ma­kleinfalzungen habe zu einem stabilen Umsatz verholfen. Der Messe­auftritt im Juni bei der DRUPA in Düsseldorf sei laut Pressemitteilung bei vielen Besuchern in guter Erin­nerung geblieben. Ein Magnet sei die tägliche Show einer Falzkünstlerin gewesen. Am Martinstag sei zudem in der "Sendung mit der Maus" ausführlich mit einem GUK-Falzer gezeigt worden, wie die kleinen Beipack­zet­tel in den Medikamentenschachteln entstehen.

Hans Griesser ist seit mehr als 50 Jahren bei GUK und stellt die Herzstücke der Falz­maschinen, die Falz­walzen, her. Seine Erfahr­ung und seinen Fleiß hob Faulhaber besonders hervor.

Für 40 Jahre wurde Erwin Bettinger geehrt. Er sei mit die gute Seele des Be­triebes, und kümmere sich um vieles.

Für 25 Jahre wur­den Frank Weichler und Axel Färber geehrt. Für zehn Jahre wurde fünf weiteren Mitarbeiter Dank und Anerkennung aus­ge­sprochen.

Bürgermeister Thomas Albrecht überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und die Urkunde des Min­isterpräsideneten zum 50-Jährigen. Faulhaber gab dem Bürger­meister mit auf den Weg, dass die Gemeinde die Unternehmen mehr unter­stützen müsse.

Weitere Informationen: www.drupa.de