Wellendingen 50 Jahre: Josef Schneider gewürdigt

Von
Nach der Ehrung bei "Paul Hafner" (hinten von links): Simon Stöhr, Hansjörg Stöhr, Gotthard Reiner, Wolfgang Minder und Ralf Butschek sowie (vorne von links) Andreas Kosluck, Daniel Koch, Raphael Blessing, Oliver Wagner, Martin Sauter, Norbert Seifried und Josef Schneider. Foto: Hankiewicz Foto: Schwarzwälder-Bote

Dieser Tage ehrte die Wellendinger Firma Paul Hafner Werkzeugbau bei einer Jubilarfeier sieben langjährige Mitarbeiter. Herausragend hierbei sind die 50 Jahre Firmentreue von Josef Schneider als Werkzeugmacher.

Wellendingen. Bei einer stimmungsvollen Feier begrüßte Geschäftsführer Simon Stöhr alle Gäste, Jubilare und die versammelte Belegschaft. Der altershalber ausscheidende Geschäftsführer Hansjörg Stöhr gab in einem Jahresrückblick unter anderem den momentanen Personalstand mit 200 Mitarbeitern und 16 Lehrlingen bekannt. Dabei sei der Umsatz im Jahr 2016 um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Im Ausblick fürs Jahr 2017 kündigte Stöhr eine sehr gute Auftragslage und Auslastung an.

Um das Firmenwachstum zu fixieren, seien 120 Parkplätze gebaut worden, berichtete Hansjörg Stöhr. Für 2017 sei eine Betriebserweiterung mit 4000 Quadratmetern und einem Investitionsvolumen von acht Millionen Euro geplant. Er appellierte an die Belegschaft: "Wir benötigen jeden Mitarbeiter, jeden nach seinem Können und persönlichen Fähigkeiten!"

Der scheidende Geschäftsführer bedankte sich bei der Belegschaft für 52 Jahre Zusammenarbeit und warb im Zuge der Nachfolgeregelung für das Vertrauen in die Geschäftsführer Simon Stöhr und Ralf Butschek.

Bedankt hat Geschäftsführer Stöhr sich bei den Mitarbeiterjubilaren mit Worten der Wertschätzung und Achtung für die geleistete Arbeit in all den Jahren und ehrte mit Urkunden, Versicherungspolicen und Geschenkkörben die zehnjährigen Betriebsangehörigen Raphael Blessing, Daniel Koch, Andreas Kosluck und Oliver Wagner, ebenso für 25 Jahre Martin Sauter, im Namen der Geschäftsleitung.

Die Ehrungen für Norbert Seifried (40 Jahre) und Josef Schneider (50 Jahre) übernahm der Kammerpräsident der Handwerkskammer Kon­stanz, Gotthard Reiner. In seiner Festrede betonte der Präsident die Seltenheit dieses Jubiläums und bedankte sich mit treffenden Worten bei den Jubilaren für die Firmentreue. Er verlas die Ehrenurkunden der Handwerkskammer und teilte damit höchstes Lob und Hochachtung an die treuen Mitarbeiter aus.

Anschließend überbrachte Bürgermeister-Stellvertreter Wolfgang Minder die Glückwünsche im Namen von Bürgermeister Thomas Albrecht und der Gesamtgemeinde. Er gratulierte den Jubilaren und beschenkte jeden mit einem Weinpräsent. Er betonte das gute Einvernehmen zwischen Gemeindeverwaltung und den örtlichen Betrieben.

Weitere Ansprachen von Martin Volk als Sprecher der Belegschaft und Dankesworte seitens der Jubilare von Martin Sauter gaben der Betriebsfeier einen würdigen Rahmen.

Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Rottweil
  
Wirtschaft

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading