Waldachtal Waldachtal kann sich jetzt Schwerpunktgemeinde nennen

Von

Waldachtal. Die Gemeinde Waldachtal darf sich als künftige Schwerpunktgemeinde in die Liste des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) des Landes Baden-Württemberg eintragen.

Damit erhält sie für gemeinwohlorientierte Projekte einen von 40 Prozent auf 50 Prozent erhöhten Fördersatz. Bürgermeisterin Annick Grassi freute sich ebenso wie ihr Gemeinderat über diese gute Nachricht aus dem Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe, das unter sieben Bewerberkommunen Waldachtal den Zuschlag gegeben hatte. Nun sollen konkrete Förderanträge für das Programmjahr 2017 gestellt werden.

Als erste förderfähige Maßnahme soll der Abbruch des Bauhofgeländes in der Albert-Schweizer-Straße 22 in Tumlingen erfolgen. Die Gemeinde plant, das Gelände für Wohnbauzwecke zu verkaufen.

Geschätzte Abbruchkosten

Die Abbruchkosten schätzte der Waldachtaler Architekt Karl-Helmut Röttgen auf rund 104 000 Euro. Eingeplant in das ELR-Programm werden auch die Planungsprozesse des Architekturbüros Gfrörer für die Innenentwicklung. Hier liegt ein Honorarvorschlag in Höhe von 57 228 Euro vor. Ebenfalls in das ELR-Programm aufgenommen werden sollen Wohnumfeld-Maßnahmen auf dem Postberg in Lützenhardt. Förderfähig sei hier der Kostenanteil für den Straßenbau, die Tiefbauingenieur Rainer Autenrieth (GVV Dornstetten) auf einen Betrag von 182 000 Euro schätzte.

Grassi vergaß nicht, ausdrücklich allen beteiligten Bürgern zu danken, die an den Informationsveranstaltungen der Gemeinde zum ELR-Konzept teilgenommen hatten. Immerhin zeigten an den fünf ELR-Veranstaltungen rund 300 Bürger großes Interesse und beteiligten sich mit Wünschen, Anregungen und Vorschlägen aktiv am Programm ihrer Kommune.

Grassi kündigte an, dass die Bauverwaltung auch diese Woche noch Anträge zum ELR-Programm von Privat als auch von Firmen entgegennehmen werde, um diese einreichen zu können.

Artikel bewerten
3
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Kreis Freudenstadt
  
Kommunales

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading