Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Gremium ist beeindruckt von Bildungshaus

Von
Der Ortschaftsrat Salzstetten pflegte den gemeinsamen Gedankenaustausch mit dem Bildungshaus Salzstetten mit Grundschulrektorin Irene Kübler und Kindergarten-Leiterin Doris Wössner (links). Foto: Wagner

Waldachtal-Salzstetten - Der Ortschaftsrat traf sich vor der öffentlichen Sitzung am Dienstag zum jährlichen Gedankenaustausch im Bildungshaus Salzstetten mit Schulleiterin Irene Kübler und Kindergartenleiterin Doris Wössner.

Seit 2011 gehört der Kindergarten zum Landesmodellprojekt Bildungshaus und pflegt eine sehr enge Kooperation mit der Grundschule. Die von der Firma fischer eingeführte Erzählwerkstatt (2009) wurde ebenfalls erfolgreich weitergeführt; hierzu bietet das Unternehmen jährlich Seminare und Fortbildungen für die Erzieherinnen von noch sechs weiteren Einrichtungen an. Ebenso gehört "Technolino" (Naturwissenschaft, Experimentieren, Forschen) unter der Kooperation mit fischer inzwischen zu einer festen Einrichtung und führt Dank der Unterstützung des Unternehmens 2011 auch zu einer Auszeichnung: Technikfreundlicher Kindergarten (Haus der kleinen Forscher).

Wössner teilte dem Gremium mit, dass bezüglich der Einführung der zusätzlichen Ganztagesbetreuung bürokratische Hemmnisse den Start noch verzögern. Die erweiterte Betriebserlaubnis liege noch nicht vor. Derzeit arbeite der Kindergarten mit einem Minimum an Personalkräften; zusätzliche Zeiten der Betreuung werden demnach mit Vertretungskräften abgedeckt. Im September diesen Jahres wird eine Anerkennungs-Praktikantin zu dem Team stoßen: "Sie ist die kostengünstigste Variante einer Vollzeitkraft", sagt Wössner.

Schulleiterin Kübler unterteilt ihre Projekte in drei Einheiten: das bewegte Bildungshaus, in dem die Pädagogen in Kooperationstreffen Projekte erarbeiten, welche die Kinder anschließend auswählen können, in freie Projekte und andere Aktivitäten, wie zum Beispiel das Sommerfest 2015 oder die Bundesjugendspiele 2015. Stets beginnen und enden alle Projekte des Bildungshauses gemeinsam. Auch das bewährte "Faustlos"-Programm wird fortgeführt.

Wichtig für das Bildungshaus sind die Bildungspartnerschaften mit den Unternehmen fischer (KiTec) und Frankplastic (Technolino plus). Das Ganztagesangebot wurde auf Mittwoch erweitert. Nach dem Mittagessen erhalten die Kinder zusätzliche Betreuung (Sport oder Hausaufgabenhilfe).

Kübler und Wössner heben dabei vor allem das Engagement der Eltern und der Mitglieder des Fördervereins hervor: "Ohne deren Hilfe könnten wir das alles nicht anbieten", stellen beide unisono fest. Mit so viel Unterstützung entstand eine "Schule mit Herz", die sich das "Miteinander und offen für Alle" als Leitbild auf die Fahnen schrieb. Außerdem ist die Grundschule als Stützpunktschule für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) ausgewiesen. Kübler ruht sich nicht auf dem bisher Erreichten aus, sondern wird Bildungsangebote wie etwa "Musik und Rhythmus" oder "Kultur macht stark" weiter vorantreiben. Andere Projekte stehen unter dem Thema "Frühjahrswerkstatt". In diesem Jahr wird es darüber hinaus einen naturpädagogischen Ausflug zum Baumwipfelpfad geben.

Ortsvorsteher Wolfgang Fahrner wie auch sein Gremium zeigten sich beeindruckt: Das Bildungshaus Salzstetten gilt als vorbildliche Bildungseinrichtung und genießt nicht nur in der eigenen Gemeinde einen exzellenten Ruf. Die enge Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen funktioniert seit Jahren völlig reibungslos und trägt seither Früchte. "Das Bildungshaus leistet deshalb auch einen sehr hohen Beitrag zur Standortsicherung der Unternehmen bei", weiß Fahrner. Junge Familien wollen funktionierende Bildungseinrichtungen und eine gute Infrastruktur in einer Gemeinde vorfinden.

 
 
Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading