Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Arbeit der Jugendleiterin trägt Früchte

Von
Die Kinder der Blockflötengruppe mit Waltraud Welle spürten fast kein Lampenfieber. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Eberhard Wagner

Waldachtal-Salzstetten. Am Sonntag präsentierte sich der Musikverein (MV) Salzstetten mit einem Jugendtag im Gemeindesaal in Salzstetten. Die Veranstaltung war bewusst auf Kinder und Jugendliche abgestimmt, die Freude am Musizieren haben.

Dementsprechend richtete der MV auch die sehr moderaten Preise für den Mittagstisch aus, denn: "Wir wollten ganz bewusst, dass die ganze Familie an dem Tag teilhaben kann", sagte Nikolaus Welle, erster Vorsitzender des MV. "Natürlich haben wir deshalb die Preise für das Mittagessen günstig gestaltet." Mit Schnitzel, Pommes oder Spätzle und Soße traf der Veranstalter die meisten Geschmäcker der Besucher.

Das Hauptaugenmerk des Tages lag jedoch auf "Jugend musiziert". Demzufolge präsentierte sich über die Mittagszeit die Jugendkapelle aus Empfingen unter der Leitung von Uwe Wagner.

Eindrucksvoll, mit welch großem Repertoire die Kapelle dabei aufwartete und die Besucher unterhielt. Nach der Mittagspause durfte die Blockflötengruppe mit Waltraud Welle ihr Können zeigen. Hier werden die Jüngsten in der musikalischen Frühentwicklung gefördert. Die Klarinettengruppe, welche von Heidrun Daiker betreut wird, durfte als nächste Formation das Gelernte zum Besten geben, bevor die "Blechbläser" unter Rainer Neher spielten. "In allen Gruppen wachsen talentierte Jungmusiker heran", so das Fazit von Dirigent Branko Herbstreit.

Hier fruchtet die Arbeit von Jugendleiterin Theresa Klink und ihrer Vertreterin Waltraud Welle. Herbstreit selbst dirigierte zum Abschluss des unterhaltsamen Nachmittags die Jugendkapelle Salzstetten.

Im MV Salzstetten wird viel Zeit und Aufwand in die musikalische Früherziehung der Kinder investiert: So engagiert sich Waltraut Welle auch noch im Bildungshaus Salzstetten. Auch dort bietet der MV eine altersgerechte, musikalische Erziehung an und dies mit großem Erfolg.

Sogar ein Schulchor entstand aus diesem Engagement.

Der wichtigste Termin steht den Musikern aber noch bevor: Am Samstag, 13. Dezember ab 19 Uhr findet das Jahreskonzert des Vereins statt. Auch hier wird die Jugendkapelle im Vorprogramm der Kapelle wieder zu hören sein.

 
 
Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading