Vöhrenbach (li). Gegen 9 Uhr ist am Mittwochmorgen ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen eine Gartenmauer geprallt. Wie die Polizei berichtet, habe der 26-Jährige wegen einer beschlagenen Frontscheibe das Hindernis übersehen. Der Schaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe von der Fahrbahn entfernen. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Fahrer blieb unverletzt.