Villingendorf (ans). In stimmungsvoller Atmosphäre feierten die älteren Bürger von Villingendorf gemeinsam die Adventszeit.Pastoralreferent Klaus Bangert stellte beim Seniorennachmittag in der Turn- und Festhalle das Kirchenlied von Friedrich Spee "Oh Heiland reiß die Himmel auf" in den Mittelpunkt seiner Adventsandacht. Erstmals veröffentlicht wurde das Lied 1622 in einem Würzburger Liederheft. Bangert war es wichtig, das von den Schrecken einer düsteren Zeit, aber auch von Hoffnung und Vertrauen zu Gott erzählende Adventslied inhaltlich und historisch zu interpretieren.

Nach einer gemütlichen Kaffeepause begrüßte Bürgermeister Karl-Heinz Bucher die zahlreichen Gäste. Für Bucher stellen weitere seniorengerechte Angebote einen notwendigen und wichtigen Schwerpunkt in der Entwicklung der Gemeinde dar. Karl-Heinz Buchers Dank galt den vielen Ehrenamtlichen, die im weiteren Verlauf zum unterhaltsamen Teil des Nachmittags beitragen sollten. Zu nennen wären die Chorvereinigung Villingendorf, die auch mit ihren Jüngsten auf die Bühne trat, Gretel Mei, die mit allerlei amüsanten Geschichten und Gedichten bestens unterhielt, Klaus Haag und Max Scherdi für ihre harmonischen Liedvorträge und die Hirschgässlemusikanten, die zum Adventsliedersingen einluden.