Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Waffenhandel im Fokus

Von

Villingen-Schwenningen. Jede Minute stirbt ein Mensch durch Waffengewalt. Mehr als 70 Prozent dieser Opfer werden durch Kleinwaffen getötet. Die sozialen und gesundheitlichen Folgen des globalen Kleinwaffenhandels rückt ein internationaler Kongress der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW) vom 30. Mai bis 2. Juni in VS in den Fokus.

"Wir werden auf unserem Kongress in der Neuen Tonhalle die sozialen, psychologischen und medizinischen Auswirkungen der Produktion und des Handels mit Kleinwaffen diskutieren. Gleichzeitig wollen wir dieses Forum nutzen, um unsere weiteren Aktivitäten zu koordinieren und Perspektiven zu entwickeln, um die Produktion und Verbreitung dieser Waffen zu reduzieren", sagt IPPNW-Vorstandsmitglied Helmut Lohrer.

Neben Vorträgen renommierter Experten steht auch eine Protestkundgebung bei einem Kleinwaffenproduzenten in der Region auf dem Programm. Der Kongress wird von der deutschen Sektion des Vereins gemeinsam mit der Stadt VS veranstaltet. Mit mehreren tausend Mitgliedern in mehr als 60 Ländern setzt sich die IPPNW für eine friedliche und atomwaffenfreie Welt ein. Für dieses Engagement wurde die gemeinnützige Organisation 1985 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

"Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, solch eine ­herausragende Tagung für Villingen-Schwenningen zu gewinnen. Über alle gesellschaftlichen und politischen Grenzen hinweg setzt sich die die IPPNW seit Jahrzehnten für eine friedliche Welt ohne Waffen ein, und gerne unterstützen wir als Stadt dieses beispielhafte Vorhaben", erklärt OB Rupert Kubon.

Weitere Informationen: www.zielscheibe-mensch.org und www.human-target.org

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading