VS-Villingen (ewk). Eine erste ökumenische Nikolausvesper wird heute, Samstag, 18 Uhr, in der serbisch-orthodoxen Kirche am Unteren Dammweg gefeiert. Die Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Villingen (ACK) wird gemeinsam gestaltet von Mitarbeitern der serbisch-orthodoxen, der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche. Für 17 Uhr lädt die evangelische Erwachsenenbildung zu einer Führung durch die serbisch-orthodoxe Kirche ein mit Pfarrer Milenko Markovic. Im November 2002 wurde die Heilige-Michael-Kirche der serbisch-orthodoxen Gemeinde geweiht. Rund 5000 Mitglieder zählt die Gemeinde, deren Einzugsbereich zwischen Balingen und Singen liegt. Viele helfende Hände und zwölf Monate Bauzeit ließen vor zehn Jahren das orthodoxe Gotteshaus entstehen, ein weiß verputztes Bauwerk mit charakteristischer Kuppel und zahlreichen Ikonen im Innern.