Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Unterhaltung mit Lerneffekt

Von
Regina Hillinger (links) bringt die Schüler bei ihrer Vorführung zum Lachen. Foto: Pohl Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Schwenningen. Lustig ging es am Montag in der Neckarschule zu. Rund 240 Kinder durften sich über zwei Vorstellungen des Theaterstücks "Die Neunte Sinfonie der Tiere" freuen. Aufgrund der großen Anzahl an Schülern wurde die Turnhalle gleich zweimal mit je 120 Schülern gefüllt. Im Vorfeld der Theateraufführung gab es für die Jungen und Mädchen die Möglichkeit, Instrumente kennenzulernen und sogar selbst auszuprobieren.

Das Instrumenten-Kennenlern-Theaterstück "Die Neunte Sinfonie der Tiere" handelt vom jungen Dirigenten Karavan, der für die Aufführung der neunten Sinfonie von Beethoven ein eigenes Orchester zusammenstellen muss. Dabei gerät er an eine dubiose Agentur für schwer vermittelbare Musiker. Hätte Karavan gewusst, worauf er sich da einlässt, hätte er sich wohl nochmals überlegt, den Auftrag anzunehmen. Regina Hillinger, die als Ein-Mann-Theater agiert, hatte die Kinder vom ersten Moment der Aufführung an auf ihrer Seite.

Erst als Karavan, dann als Pauke spielender Löwe, agierte sie zur Belustigung auf der Bühne in der Neckarturnhalle.

Wenig später ist Karavans Wohnzimmer mit den seltsamsten Musiker-Tieren bevölkert. Das bringt reichlich Konflikte mit sich, da einige Tiere auf der Speisekarte der anderen Tiere stehen. Der junge Dirigent versucht, Herr der Lage zu werden, und verordnet zunächst eine Orchestersitzordnung, bei der die gefährlichen Blechblasinstrumenten-Tiere von den friedliebenden Holzbläsern separiert werden. Doch die Ordnung hat nicht lange Bestand. Als Retter der Situation entpuppt sich der stumme Kontrabassbär.

Das Theaterstück der Nimmerland Theaterproduktion begeisterte die Schüler und bescherte ihnen einen abwechslungsreichen Schultag.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading