Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Unkrautvernichten geht komplett schief

Von
Diese Hecke geriet in Brand, nachdem ein Bewohner mit einem Bunsenbrenner Unkraut vernichten wollte. Foto: Eich Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Schwenningen. Das war keine besonders gute Idee: Weil ein Anwohner mit dem Bunsenbrenner Unkraut vernichten wollte, geriet am Freitagmittag gegen 11.45 Uhr eine Hecke in der Schwenninger Birkenweg in Brand. Die Flammen griffen schnell über, sodass die Gefahr bestand, dass auch das Mehrfamilienhaus in Mitleidenschaft gezogen wird.

Noch während der Notruf bei der Integrierten Leitstelle abgesetzt wurde, griffen Nachbarn schnell und beherzt zum Gartenschlauch und verhinderten mit Löschmaßnahmen, dass sich der Brand weiter ausbreitete. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr Schwenningen waren die Flammen größtenteils bereits gelöscht worden.

Feuerwehr löscht ab

Zur Sicherheit löschten die Einsatzkräfte die Hecke dennoch großzügig ab, um sämtliche Glutnester auszumerzen. Der Einsatz konnte daher, ohne weitere Schäden und Verletzte, beendet werden.

Artikel bewerten
19
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

3

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading