VS-Tannheim. Die gesamte Belegschaft der zwei Standorte Schwenningen und Singen der Sport Müller GmbH hatte beschlossen, die Weihnachtszeit zu nutzen und etwas Gutes zu tun. Alle Mitarbeiter folgten dem Aufruf, eine Spende für die krebs-, herz- und mukoviszidosekranken Kinder und deren Familien in der Nachsorgeklinik Tannheim zu tätigen. Die Summe wurde durch die Geschäftsführung aufgerundet und so konnten 1000 Euro an Klinik-Geschäftsführer Roland Wehrle überreicht werden.