Villingen-Schwenningen. Im Kommunalen Kino Guckloch ist am heutigen Mittwoch der Film "Mon pire cauchemar" zu sehen. Erfolgreich leitet die kühle, karrierebewusste Agathe ihre Kunstgalerie in Paris. Die Akademikerin wohnt mit dem Verleger Francois und dem gemeinsamen Sohn in einem noblen Appartement gegenüber vom Jardin du Luxembourg, dem früheren königlichen Schlosspark.

Underdog Patrick dagegen lebt alleine mit seinem Sohn in einem Lieferwagen und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Die beiden trennen Welten. Normalerweise wären sie sich nie über den Weg gelaufen. Doch ihre beiden heranwachsenden Söhne sind befreundet und trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft unzertrennlich.

Nach Louis de Funes ist Benoît Poelvoorde heute der bekannteste frankophone Komiker. Die Filmemacherin und Schauspielerin aus Luxemburg Anne Fontaine spielt in ihrem Werk mit gesellschaftlichen Klischeebildern aus Großbürgertum und Unterschicht mit Witz und Biss. Der Film beginnt um 20.15 Uhr in Villingen, Kalkofenstraße 3. Reservierungen unter Telefon 07721/50 97 44, Fax 50 97 45, oder E-Mail info@guckloch-kino.de.