VS-Schwenningen. In der Kübler-Gruppe stehen die Mitarbeiter im Vordergrund. Dies betonten die beiden Geschäftsführer, Gebhard und Lothar Kübler, bei der Ehrung der Jubilare.

Gezielte Personalentwicklung durch individuelle Mitarbeiterförderung sei fester Bestandteil der Kübler-Unternehmenskultur und stärke die Kompetenzen beim Einzelnen wie auf Unternehmensebene.

Die längste Betriebszugehörigkeit feierte Günter Kahrs mit 35 Jahren. 1977 startete er seine Karriere in der Vertriebsunterstützung für elek­tronische Zähler. Später stieg er zum Vertriebsleiter Inland auf, bis er im Jahr 2006 den Bereich kundenspezifische Lösungen übernahm. In seiner Freizeit engagiert sich Günter Kahrs ebenso gerne für das Unternehmen und betreut im Zuge des betriebsinternen Gesundheitsmanagements den Kübler­-Lauftreff.

Ferner wurde Nicole Kiwitt (25-jährige Betriebszugehörigkeit), einst erste Kübler-­ Auszubildende, heute im Rechnungswesen tätig, geehrt. 15 Jahre Betriebszugehörigkeit feierten Ute Pfaff aus der Abteilung der elektronischen Zähler, Stefan Schubert, Leiter Service- und Applikation-Center, und Eberhard Kimmich, der als Entwickler maßgeblich an der Entstehung von neuen Kübler-Produkten beteiligt ist.

Zehnjährige Betriebszugehörigkeit feierten: Nelli Titov, Josef Straub, Alexandra Fadeev, Salvatore Maita, Stefan Heinigk, Stefan Kiss, Elena Vasileva, Arnold Hettich und Juri Goritz.

Seniorchefin Erika Kübler sowie die beiden Geschäftsführer, Gebhard und Lothar Kübler, bedankten sich mit sehr persönlichen Worten und einem Geschenk bei den Jubilaren.