Villingen-Schwenningen Robben und Seehunde im Fokus

Von
Auch junge Kegelrobben konnten die Kursteilnehmer auf Helgoland fotografieren. Foto: privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Villingen-Schwenningen. Eine Kooperation der besonderen Art fand auf der Hochseeinsel Helgoland statt: Die Volkshochschulen Villingen-Schwenningen, Hechingen und Helgoland haben einen mehrtägigen Fotokurs absolviert.

Es war der erste Fotokurs dieser einmaligen VHS-Kooperation, an welchem Fotobegeisterte und zwei Dozenten teilgenommen hatten. Getroffen hatte man sich zunächst in Cuxhaven, um von dort aus nach Helgoland auf die Insel überzusetzen.

Einem ersten Orientierungsspaziergang auf der Insel folgte am Kursauftakt die Besichtigung des Seenotkreuzers "Hermann Marwede". Die Besatzung dieses 46 Metern langen Rettungsschiffes gab den Kursteilnehmern einen umfassenden Einblick in ihre Arbeit rund um die Seenothilfe und natürlich die Möglichkeit, alles fotografisch festzuhalten.

Der zweite Kurstag begann mit der heiß ersehnten Begegnung mit Kegelrobben und Seehunden – hierbei ließen sich die Raubtiere auf der Helgoländer Düne aus nächster Nähe beobachten und fotografieren. Am Abend ließ man den Tag bei einer Bildbesprechung Revue passieren, um die Teilnehmer auch mit neuen Ideenansätzen zu konfrontieren. Der dritte Kurstag führte die Teilnehmer dann wieder auf die Helgoländer Düne: Nach diversen Robben-, Seevogel- und Wattvogelshootings, stand die fotografische Auseinandersetzung mit fliegenden Basstölpeln auf dem Kursplan.

Der nächste Tag wurde komplett auf der Hauptinsel verbracht, hierbei schoss man dynamische Sturmfotos von der Helgoländer Steilküste und besuchte den Leuchtturm. Vor der Rückreise nach Cuxhaven und von dort aus in die Heimat standen nochmals Robben und Seehunde im Fokus – die auch beim kommenden Kurs im Mai wieder mit Freude besucht werden.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading
Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading