Villingen-Schwenningen Lichtdurchflutete Klinik

Von
Der VdK Dettingen überreichte eine Spende von 620 Euro an den Prokuristen der Nachsorgeklinik, Thomas Müller (links), Foto: Klinik Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Tannheim. Zweimal im Jahr organisiert der Sozialverband VdK Dettingen, unter der Leitung des Vorsitzenden Klaus Schächinger, einen Ausflug für seine Mitglieder. Dieses Mal ging es zu einer Hausbesichtigung in die Nachsorgeklinik Tannheim.

Neben Kaffee und Kuchen bekam die 36-köpfige Gruppe einen umfangreichen Einblick in die zahlreichen Abteilungen mit ihren unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Die Besucher waren begeistert und zugleich erstaunt, dass eine solche Einrichtung gar nicht typisch, "wie eine Klinik ausschauen muss", sondern stattdessen von bunten Farben und Licht durchfluteten Räumen nur so strahlt. Vorsitzender Klaus Schäching und seine Frau sind seit Jahren Mitglied im Förderverein der Deutschen Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind und unterstützen die Nachsorgeklinik Tannheim regelmäßig mit ihren Spendenaktionen. Aufgrund des großen Interesses entstand hierbei die Idee, sich das Haus einmal genauer anzuschauen.

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Soziales

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading