Villingen-Schwenningen Jugendarbeit zahlt sich aus

Von
Mit großer Zuversicht geht der Vorstand des TC Obereschach in das Vereinsjahr 2011. Das Bild zeigt (vordere Reihe von links): Lutz Wolny (Kassenprüfer), Hans Fleig (Platzwart), Karin Jischke (Kassiererin), Melina Dotter (Jugendwartin), Chiara Nolle (Beisitzerin) und Georg Geiss (Schriftführer), ferner (zweite Reihe von links) Marc Rottler (Sportwart), Angelika Kromm (bisherige stellvertretende Vorsitzende) und Genevieve Benz (Kassenprüferin) sowie (dritte Reihe von links) Carmen Beha (Beisitzerin), Magdalena Schlichthaerle (1. Vorsitzende), Marianne Mock (bisherige Beisitzerin) und Dieter Bayer (neuer stellvertretender Vorsitzender). Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Kurt Weiß und Dieter Conradt (hinten von links) mit einer Urkunde ausgezeichnet. Foto: Beha Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Obereschach (we). Die gute Jugendarbeit der vergangenen Jahre im Tennis-Club macht sich jetzt bezahlt: Er kann jetzt erstmals eine Jugendmannschaft melden. Eine weitere Herren-50-Mannschaft wird noch dazu kommen.Diese erfreuliche Mitteilung machte Sportwartin Melina Dotter bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des Vereins. Sowohl Vorsitzende Magdalena Schlichthaerle als auch Schriftführer Georg Geiss berichteten über ein ereignis- und erfolgreiches Jahr, in dem neben den Punktespielen der vier Mannschaften die Teilnahme am Dorffest, das Pfingstlaienturnier, ein Jugendturnier, die allwöchentlichen Stammtische und eine Weinprobe im Vereinsheim zu den Höhepunkten zählten. Für dieses Jahr mahnten sie aber verstärkte Arbeitseinsätze an ihrem Vereinsheim an.

Auch dem Bericht von Kassiererin Karin Jischke war Erfreuliches zu entnehmen, da die Kredite bald abgelöst sind. Trotzdem muss für das alljährliche Herrichten der Plätze, für Ballbeschaffung, für Wasser und Strom viel Geld ausgegeben werden.

"Durchwachsen" waren die Erfolge der vier am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften. Während die Herren-50-Mannschaft durch einen zweiten Platz in der ersten Bezirksklasse den Aufstieg schaffte, konnte die Damenmannschaft keine Punkte einfahren und musste absteigen. Gut gehalten haben sich die Herrenmannschaft, die mit dem TC Erdmannsweiler eine Spielgemeinschaft bildet mit einem zweiten Platz, und die Damen-40-Mannschaft mit einem dritten Platz, wie Sportwartin Melina Dotter berichtete.

Sie war bisher auch Jugendwartin und freute sich über den Reingewinn aus dem Dorffest, der der Jugendkasse zugute kam. Ein großer Erfolg war wieder das Jugendcamp mit 25 Kindern und Jugendlichen.

Recht schnell konnten die Wahlen abgewickelt werden, da sich für die bisherige stellvertretende Vorsitzende Angelika Kromm, die dieses Amt von 1993 bis 1997 und von 2005 bis 2011 innehatte, Dieter Bayer zur Verfügung stellte. Mit Marc Zimmermann als neuer Sportwart für Melina Dotter und Chiara Nolle für Marianne Mock als Beisitzerin übernahmen zwei Jugendliche Verantwortung im Verein, während mit Karin Jischke als Kassiererin, Melina Dotter als Jugendwartin, Carmen Beha als Beisitzerin, Genevieve Benz und Lutz Wolny als Kassenprüfer die bisherigen Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt wurden.

Für 25-jährige Mitgliedschaft zeichnete Magdalena Schlichthaerle die beiden Mitglieder Dieter Conradt und Kurt Weiß mit einer Urkunde aus.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading