Villingen-Schwenningen Grüne nehmen Radwege ins Visier

Von
Auch die derzeitige Baustelle am Marktplatz wird beim Treffen der Grünen unter die Lupe genommen. Foto: Grüne Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Schwenningen. Nachdem das Budget im städtischen Haushalt für Radwege für 2017 aufgestockt werden konnte, traf sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit Franz-Josef Holzmüller sowie Henning von Schnackenburg vom Stadtbauamt sowie mit Gästen vom ADFC, VCD und Grünem Ortsverband. Bei einer Ortsbesichtigung sollte die aktuelle Situation der Fahrradwege in Schwenningen im Hinblick auf Verbesserungen für Wege zur Schule und zur Arbeit unter die Lupe genommen werden.

Die Schulwege waren bereits neu erfasst worden. Allen Beteiligten war klar, dass – bedingt durch zahlreiche Baustellen, Veränderungen in der Schullandschaft und der Zunahme von berufstätigen Bürgern, die mit dem Rad zur Arbeit fahren – Handlungsbedarf besteht. Das Fazit war einvernehmlich: Um Gefahren für die Teilnehmer am Stadtverkehr zu vermeiden, müssen Radfahrer sowie Fußgänger eigene schmale Straßen erhalten und die Kreuzungspunkte mit den Autofahrern möglichst für alle entschärft werden.

Zudem gab die Fraktion der Stadtverwaltung weitere Verbesserungsvorschläge mit auf den Weg, teilt sie in einer Presseerklärung mit.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading