Villingen-Schwenningen Betörender Duft

Von
Die Kräuterbüschel der Frauengemeinschaft Münster waren an Maria Himmelfahrt im Villinger Münster schon lange vor dem Gottesdienst verkauft. Foto: Zimmermann Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Willi Zimmerman

Villingen-Schwenningen. Ein unbeschreiblich blumiger Duft aus dem Kräuter- und Blumengarten erfüllte den Eingangsbereich des Münsters in Villingen vor Beginn des feierlichen Patroziniums-Gottesdienstes an Maria Himmelfahrt.

Bei vielen Gläubigen beliebt

Die Kräuterbüschel, die an diesem Tag gesegnet werden, erfreuen sich nach wie vor in vielen Kirchengemeinden in der Region großer Beliebtheit. Schon lange vor Beginn des Gottesdienstes im voll besetzten Münster waren die 300 Büschel, die am Tag zuvor von der Frauengemeinschaft gebunden wurden, ausverkauft.

Die Nachfrage war in den vergangenen Jahren immer größer als das Angebot, erklärte Margaretha Säger von der Frauengemeinschaft. Doch leider stehe mehr Material zur Verarbeitung nicht zur Verfügung.

Durch den Verkauf der Kräuterbüschel rechnet die Frauengemeinschaft mit einem Erlös von rund 1000 Euro einschließlich Spenden. Dieses Geld wird dann kirchlichen Projekten in Rumänien, Peru und Simbabwe zur Verfügung gestellt.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Religion

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading