Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Behinderte bei Kulturnacht diskriminiert?

Von
Kam es am Rande der Schwenninger Kulturnacht zur Diskriminierung Behinderter? Das will der Oberbürgermeister Rupert Kubon nun prüfen. Foto: Kienzler

Villingen-Schwenningen - Kam es am Rande der Schwenninger Kulturnacht zur Diskriminierung Behinderter? Das will der Oberbürgermeister Rupert Kubon nun prüfen.

Die CDU-Gemeinderätin Maria Noce (CDU) hatte sich in der jüngsten Gemeinderatssitzung zu Wort gemeldet und über den Umgang mit Menschen mit Handicap beklagt. Es gäbe keine Ermäßigungen für deren Betreuungspersonal bei kulturellen Veranstaltungen. So mussten zum Beispiel die Begleiter von Rollstuhlfahrern bei der Kulturnacht vollen Eintritt bezahlen.

Auf Anfrage sei ein nicht hinnehmbarer Kommentar gefallen, der implemetiert habe, die Kulturnacht sei keine Veranstaltung für Rollstuhlfahrer. Eine solche Äußerung war auch für den Oberbürgermeister "nicht tolerierbar, er sagte zu, das Thema zu prüfen.

Artikel bewerten
32
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

4

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading