Unterkirnach. Es ist schon eine schöne Tradition geworden, dass der Kindergarten zur Adventsfeier der Senioren mit eingeschränkter Beweglichkeit kommt. Jeden zweiten Dienstag im Monat bereitet Schwester Helga Dufner, Leiterin der Sozialstation Unterkirnach, mit einem eingespieltem Team von ehrenamtlichen Helferinnen den Senioren, die nicht mehr so beweglich sind, einen geselligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Im Dezember findet dann immer eine Adventsfeier statt.

18 Kinder des Kindergartens St. Elisabeth in Unterkirnach besuchten mit ihren Erzieherinnen und unter Leitung von Maria Wahl, der Leiterin des Kindergartens, die Adventsfeier der Senioren. Nikolauslied, Lichtertanz, Weihnachtslied und das Lied "Wir geben einander die Hand", wobei sich jedes Kind einen Senior aussuchte und ihm, das Lied singend, die Hand gab, war schön und bewegend. Zumal man spürte, wie ernst es den Kindern damit war. Als dann noch die Kinder ihre selbst gebastelten Geschenke – einen schönen Stern aus bunten Perlen – an die Senioren und alle Helferinnen verteilten, strahlten nicht nur die Gesichter der Kinder. Mit dem Lied "Gottes guter Segen" verabschiedeten sich die Kinder. Schwester Helga Dufner belohnte alle mit Gummibärchen.