Berlin - EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn hat die jüngsten Nazi-Vergleiche türkischer Politiker scharf kritisiert. Die absurden und inakzeptablen Nazi-Vergleiche seien auf das Entschiedenste zurückzuweisen, sagte Hahn der "Bild"-Zeitung. Mit Drohungen könne man keine Politik machen, sie machten einen vernünftigen Dialog unmöglich. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte am Sonntag Kanzlerin Angela Merkel erstmals persönlich "Nazi-Methoden" vorgeworfen.