Triberg (bk). Die Stadtverwaltung Triberg teilte gestern mit, dass im Rahmen der verkehrsrechtlichen Genehmigung des Triberger Weihnachtszaubers vom 25. bis 30. Dezember geprüft wurde, ob die Sperrung der Bundesstraße B 500 im Bereich Bergsee bis zur Inselklause in Schönwald außerhalb der Veranstaltungszeiten zeitweise aufgehoben werden kann. Das Landratsamt Schwarzwald-Baar hat laut Stadtverwaltung darauf hingewiesen, dass diesem Anliegen aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht entsprochen werden kann. Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten.