Triberg. Eine von der Stadtverwaltung vorgesehene Gebührenanpassung des Fremdenverkehrsbeitrags zum 1. Januar 2013 wurde von Bürgermeister Gallus Strobel zurückgezogen. Der Gemeinderat lehnte den Termin ab. "Mit uns ist eine rückwirkende Gebührenanhebung nicht zu machen", erklärte Klaus Wangler (CDU) in der jüngsten Sitzung, der eine Anhebung zum 1. Januar 2014 vorschlug. So kommt das Thema erneut auf den Ratstisch.

Zwei Baugesuche lagen dem Gremium überdies vor. Einer Garage im Ortsteil Gremmelsbach wurde das Einvernehmen erteilt. Dazu gab es einen Bauantrag der katholischen Pfarrgemeinde. Die Kapelle des Kindergartens St. Anna soll zu einer Kleinkinder-Tagesstätte umgestaltet werden. Die Räume werden anders eingeteilt. Dies wird durch Metallständerwände erreicht. Um die Raumhöhe von 2,43 Metern zu erreichen, wird eine angehängte Decke eingebaut. Da alle Fraktionen im Vorfeld über das Thema Kleinkindbetreuung gesprochen hatten, gab es ausschließlich Befürworter dieses Bauprojekts.