Titisee-Neustadt Firmenhalle verwüstet

Von

Titisee-Neustadt (sri). Ein Schaden im hohen sechsstelligen Bereich ist am frühen Mittwochmorgen beim Brand einer Industriehalle in Titisee-Neustadt entstanden. Die Brandursache ist noch unklar, verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Die Firma an der Gewerbestraße produziert Anbauteile für Schneeräumgeräte, unter anderem Schürfleisten für Schneepflüge. 15 Beschäftigte sind vom Produktionsstillstand betroffen.

Gegen 3. 50 Uhr ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an der Gewerbestraße in Titisee-Neustadt ein Brand in der Produktionshalle der Firma ausgebrochen. Als die Freiwillige Feuerwehr auf Anfahrt war, konnten die Männer schon eine starke Rauchentwicklung sehen. Beim Eintreffen am Brandort war in rückwärtigen Bereich des Gebäudes offenes Feuer zu erkennen.

Der Brandherd entstand nach ersten Erkenntnissen im technischen Bereich der Firma. In dieser Produktionshalle wird nachts nicht gearbeitet, weshalb auch keine Personen zu Schaden kamen. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Ein erheblicher Sachschaden ist dabei entstanden. E In der Nacht kam es zwischen 3 und 4 Uhr zu Sichtbehinderungen durch die starke Rauchentwicklung im Bereich der Bundesstraße 31. Die Feuerwehr Titisee-Neustadt war mit 54 Mann bei der Brandbekämpfung, das Rote Kreuz war mit zwölf Kräften vorsorglich im Einsatz.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Schwarzwald-Baar-Kreis

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading