Stuttgart - In der Nacht zum Freitag ist vor dem Tierheim in Stuttgart-Botnang eine kleine Shih Tzu Hündin ausgesetzt worden. Wie das Tierheim berichtet, wurde die verschreckte Hundedame auf dem Parkplatz angebunden und gegen 6.30 Uhr von einem Pfleger gefunden.

Aufgrund der momentan eisigen Temperaturen war die etwa ein Jahr alte Hündin völlig ausgekühlt. Auch sonst befindet sich Möppi - so wird sie nun vom Tierheim genannt - in einem katastrophalen Zustand.

Fotostrecke4 Fotos

Das Fell ist laut Tierheim bis auf die Haut völlig verfilzt. Sie ist zudem stark unterernährt, ihre Haut ist an vielen Stellen entzündet.

Das Tierheim sucht nun nach Hinweisen zur Herkunft der Hundedame. Leider ist sie weder gechipt noch tätowiert. Wer die Hündin kennt, kann sich gerne unter der Telefonnummer 0711/6567740 an das Tierheim wenden.

Wer sich für Möppi interessiert und die Hundedame gerne bei sich aufnehmen möchte, muss sich gedulden. Wie das Tierheim mitteilt, muss sie zunächst aufgepäppelt  und von ihrem verfilzten Fell befreit werden. Zudem soll die entzündete Haut behandelt werden.

Deshalb werden Interessenten gebeten, sich erst in ein bis zwei Wochen zu melden.