Sulz (wh). Einen großen Stellenwert hat das Sportabzeichen beim TV Sulz. Nach einer leichten Stagnation im Vorjahr gab es in diesem Jahr, dem Jubiläumsjahr des Deutschen Sportabzeichens, einen neuen Rekord.Stolze 317 Personen, darunter 206 Jugendliche und 111 Erwachsene, legten in den Sommermonaten das Sportabzeichen ab. Innerhalb des Sportkreises Rottweil steht Sulz eindeutig an der Spitze dieser Bewegung, bei der Jung und Alt miteinander aktiv sein können und Gold, Silber sowie Bronze entgegennehmen dürfen.

Die Freude war groß am Abend vor dem Nikolaustag, denn die Verantwortlichen des TV Sulz mit Martina Maier an der Spitze hatten ihren Stiefel gut gefüllt. Sie verteilten die Sportabzeichen unter der Leitung von Ingrid Kläger, die seit Jahrzehnten der Inbegriff der Aktion in Sulz ist.

Fotostrecke2 Fotos

Bürgermeister Gerd Hieber war genauso begeistert wie Klaus Walter aus Rottweil, der für den Sportkreis Rottweil die Zahlen auswertet. Die tolle Bilanz in Sulz passe weder mit den kreisweiten noch mit den Zahlen auf Bundesebene zusammen. Dort sei nach den negativen Trends insgesamt entschieden worden, dass es nach dem Jubiläumsjahr Änderungen geben werde. Klaus Walter hatte die ersten Informationen mitgebracht und listete den Sportlern auf, was im kommenden Jahr anders sein wird.

Ob sich dies auf den Boom in Sulz auswirkt, muss sich erst noch zeigen, bei der Verleihung selbst zeigten sich alle optimistisch, dass der Wechsel in den Sommermonaten 2013 gut über die Bühne beziehungsweise über den grünen Rasen im Albeckstadion gehen wird. Die Zahl der Sportler übrigens, die bei der Sportabzeichenverleihung in der Stadthalle anwesend waren, ist genauso rekordverdächtig wie die Teilnehmerzahl insgesamt. Und wer noch dabei war, als die Sportabzeichen im Foyer der Sulzer Stadionhalle oder auch im Albeckgymnasium vergeben wurden, weiß das Potenzial im Neckarstädtchen zu schätzen, das die Helfer um Ingrid Kläger sicherlich noch einmal ausbauen können.

Für Robert Nübel, den Präsidenten des Sportkreises Rottweil, war dies Grund genug, sich zusammen mit Klaus Walter bei den fleißigen Helfern mit Blumen und Geschenken zu bedanken. Für den TV Sulz und dem Engagement der Mitglieder gab es ein kleines Geldgeschenk, das sicherlich verwendet wird um das Sportabzeichen in der neuen Fassung in Form zu bringen.

u Jugendliche Gold

4. Abnahme: Samuel Binder; Edna Blum; Katja Breil, Nadja Breil, Julian Gauß; Lee Geissler; Moritz Grathwol; Lara Harzer, Adrian Hauser; Tobias Herrmann; Cora Herrmann, Ines Hinger, Marie Hölle; Anna Kienzle; Ann-Kathrin Maier; Yannik Mehl; Michele Pfeiffer, Lisa-Marie Plocher; Alexander Schwind; Lena Steeb; Nathalie Stummer und Nicole Wörner.

5. Abnahme: Anika Bauer; Daniela Berie; Lukas Binder; Jasmina Dietrich; Celine Geissler; Lena Glatz; Denis Harzer; Emely Heindel, Larissa Heindel; Bastian Lein; Ronja Maier, Samantha Pfau; Nathalie Rinker; Saskia Scherrmann, Marek Sülzle, Melina Sülzle; und Jaqueline Zuckschwert.

6. Abnahme: Alessa Bauer, Hannah Blum, Luca Dietrich; Nick Grathwol; Marvin Häfke; Jannik Harzer, Nina Herrmann; Maren Hummel; Max Krauß; Paul Krauß; Mira Mangold; Tabea Schneider und Lars Ungericht.

7. Abnahme: Jonas Bauer, Bruno Blattert, Annika Eberhardt; Allan Jasiak, Jil Kitzlinger, Maren Kitzlinger, Christian Kläger, Jan Kurtz, Nadja Schwellinger; Kerstin Titsch, Nadine Titsch und Lea-Maren Trudel.

8. Abnahme: Natalie Schneider.

9. Abnahme: Nick Heizmann und Marie-Claire Stadler.

10. Abnahme: Vanessa Hauser; Celine Häussermann und Lisa-Marie Trudel.

u Erwachsene Gold

5. Abnahme: Pascal Burkhardt; Hans Krauß; Sabine Krauß; Markus Merkt; Helmut Mutschler; Tamer Ramazan; Holger Tucholl und Heike Wagner.

6. Abnahme: Udo Baur; Sandra Hailing; Sabine Kitzlinger; Martin Schneider; Karl-Heinz Titsch und Susanne Ungericht.

7. Abnahme: Günter Beck; Nicole Häussermann, Bernd Herrmann; Melanie Herrmann; Claudia Maier und Heike Titsch.

8. Abnahme: Gitta Bienert; Andrea Frick; Daniel Häussermann; Claudia Maier; Heinz Maier; Margit Mangold; Ursula Mäntele; Anja Stadler; Frank Stadler; Manfred Trudel und Simone Trudel.

9. Abnahme:

Christine Becker; Heike Blattert; Angela Frassek; Brigitte Glück; Klaus Haack; Jana Huber; Marina Leopold und Brigitte Schödel

10. Abnahme: Volker Hoss; Cornelia Niewelt, Peter Niewelt und Thomas Schlachta.

11. Abnahme: Karin Eberhardt, Jürgen Kurtz und Laurids Plocher.

12. Abnahme: Heinz Schweikhardt.

14. Abnahme: Monika Kurtz und Burkhardt Pyroth.

15. Abnahme: Norbert Burkhardt und Barbara Stephan.

18. Abnahme: Karl-Heinz Bühner.

20. Abnahme: Gerd Hieber.

22. Abnahme: Birgit Rittmann.

23. Abnahme: Gerhard Henkies.

25. Abnahme: Irmgard Lebold und Johannes Katz.

29. Abnahme: Jürgen Ulrich.

36. Abnahme: Ingrid Kläger.

37. Abnahme: Burchard Kreth.

45. Abnahme: Margit Rogald.

u Familienwettbewerb

1. Verleihung: Familien Eberhardt, von Kürthy; Pfau und Thiel.

2. Verleihung: Familien Hauser und Zuckschwerdt.

3. Verleihung: Familien Blocher, Gauß, Buntrock, Kläger.

5. Verleihung: Familien Kitzlinger und Krauß.

6. Verleihung: Familien Frick, Herrmann und Schneider.

Das Sportabzeichen für Familien zum 7. Mal erhielten die Familie: Titsch.

8. Verleihung: Familien Häussermann, Stadler und Trudel.

10. Verleihung: Familie Niewelt. 11. Verleihung: Familie Kurtz.