Sulz. Im Theaterclub Sulz, der sich unter dem Dach des Landesamateurtheaterverbands organisiert, feilt die Gruppe der Studenten an den letzten Feinheiten ihres neuen Stückes "Benefiz", das am 27. Januar um 19 Uhr im Rottweiler Zimmertheater eine erste öffentliche Aufführung hat. Die eigentliche Premiere findet dann im September im heimischen Sulz statt.

Rund um die Leuchtturmveranstaltung "Baden-Württemberg macht Theater", die im Herbst in Sulz ansteht, plant der Theaterclub Sulz unter der Leitung von Ursula Weber ein ganzes Theaterwochenende. Dieses Jahr stehen vor allem Komödien auf dem Spielplan der verschiedenen Gruppen.

Neben den Erwachsenen arbeiten auch die Jugendlichen mit großem Eifer an ihrer Produktion. In der Aufführung geht es um ein "Liebes-Chaos", das alle Altersklassen zum Schmunzeln einlädt. Und ein literarisches Theaterprojekt beschließt den bunten theatralischen Reigen der jungen Erwachsenen.

Zusätzlich zu diesen beiden Gruppen wollen auch die "Theaterminis", eine Kinder-Theatergruppe, im Herbst auf die Bühne. Es wird der "Aufstand im Märchenland" geprobt, und hier sind noch drei Rollen zu vergeben, für die sich spielbegeisterte Jungs und Mädels im Alter von 7 bis 13 Jahren Anfang nächster Woche unter der Nummer 07454/48 67 zu einem Vorspiel, melden können.