Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Ein Vereinsflieger wird angeschafft

Von
In ihren Ämtern bestätigt sind Wolfgang Storz (von links), Erich Gekeler und Johann Wehrmann. Berndt Buck wird für zehn Jahre Zugehörigkeit geehrt. Foto: Vögele Foto: Schwarzwälder-Bote

Zufrieden mit dem abgelaufenen Vereinsjahr zeigte sich Berndt Buck, der Vorsitzende der Flugsportgruppe Sulz, in der Hauptversammlung.

Sulz. Seine Ausführungen bezogen sich auf das Bauprojekt. In den Hallen eins und zwei wurden in nur drei Wochen Fundamente und Böden eingebracht. Als lockeres Treffen ohne größeren Aufwand wertete er das Fliegertreffen im September.

Genauso sah es Schriftführer Johann Wehrmann in seinem Bericht. Mit 128 Starts und Landungen an diesem Wochenende sprach er von einem großen Erfolg im Vergleich zu den 850 Starts und Landungen pro Jahr auf dem Platz.

Durch die Nachtwächterführung in Rottweil als Winterwanderung Anfang des Jahres kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Ansonsten stünden für 2017 keine großen Arbeiten an.

Zwei neue Mitglieder ergänzten einen Vereinsaustritt und einen Austritt aus dem aktiven Flug. Um einen Anreiz für gewünschten Nachwuchs zu geben, sei die Anschaffung eines Vereinsfliegers und die Einrichtung einer Flugschule vorgesehen, an der preisgünstig der Flugschein erworben werden könne, berichtete Wehrmann.

Kassier Helmut Eisseler konnte die einwandfrei geführte Vereinskasse mit einem leichten Minus gegenüber dem Vorjahr abschließen. Mit Achim Linsenmann und Thilo Süßmuth stellten sich die beiden neuen Mitglieder vor. Von den Anwesenden wurden Jörg Umrath und Erich Günther als fortan feste Vereinsmitglieder bestätigt.

Abgestimmt wurde auch zu Gunsten eines weiteren Fliegertreffens im September. Der Termin wird noch bekanntgegeben. Da keine Baumaßnahmen anstehen, wird der Arbeitseinsatz von bisher 15 Stunden auf zehn Stunden 2017 zurückgefahren.

Turnusgemäß standen Neuwahlen an. In ihren Ämtern bestätigt wurden der stellvertretende Vorsitzende Erich Gekeler, Schriftführer Johann Wehrmann, Beisitzer Wolfgang Storz sowie Gerhard Luft und Stefan Wenner als Kassenprüfer. Die Internetseite des Vereins betreut fortan Fabian Hauser.

Zum Thema "Anschaffung eines Vereinsfliegers" referierte Wehrmann ausführlich über alle anfallenden Kosten und die geplante Nutzung. Danach sprach sich die Versammlung für die Anschaffung aus. Zum Schluss durfte Berndt Buck die Auszeichnung für zehnjährige Vereinszugehörigkeit entgegennehmen, verbunden mit einem Präsent.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading